Science 

Call me by your name! Das Schwarze Loch hat nun einen Namen

Das schwarze Loch hat nun endlich einen Namen.
Das schwarze Loch hat nun endlich einen Namen.
Foto: Event Horizon Telescope Collaboration
Das spektakuläre Himmelsobjekt, das kürzlich entdeckt wurde, hat nun einen Namen erhalten. Der Vorschlag eines Sprachwissenschaftlers stößt auf Begeisterung.

Mit der ersten realen Abbildung eines Schwarzen Lochs sorgten Wissenschaftler für eine Sensation. Das entsprechende Bild ging um die Welt. Was bislang jedoch fehlte, war ein Name für das Objekt, das sich in der Galaxie Messier 87, die 55 Millionen Lichtjahre entfernt liegt, befindet. Der hawaiianische Professor und Sprachwissenschaftler Larry Kimura durfte das kosmische Objekt benennen – und wir verraten dir, für welchen Namen er sich entschieden hat.

Diese Bedeutung steckt hinter dem Namen des schwarzen Lochs

Für das schwarze Loch wählte Kimura den Namen Powehi, wie der Honolulu Star-Advertiser am Donnerstag berichtete.

Powehi bedeutet "die verzierte, unergründliche dunkle Schöpfung" oder "verschönerte dunkle Quelle der unendlichen Schöpfung". Es stammt von einem hawaiianischen Gesang aus dem 18. Jahrhundert. „Po“ ist eine tiefgründige dunkle Quelle unendlicher Schöpfung, während „wehi“ in etwa für Verzierung steht.

Ein hawaiianischer Name ist auch deswegen passend, weil zwei der Teleskope, die für die Aufnahme genutzt wurden, auf der Inselgruppe stehen. "Das Privileg zu haben, der allerersten wissenschaftlichen Bestätigung eines Schwarzen Lochs einen hawaiianischen Namen zu geben, ist für mich und meine hawaiianische Abstammung sehr bedeutend", sagte Kimura in einer Pressemitteilung.

Ein spektakülärer Name für eine spektakuläre Entdeckung

Die Entdeckung des schwarzen Lochs ist sicherlich spektakulär. Somit ist es ist nur passend, dass das Objekt einen solch tiefgründigen Namen erhält. Weniger tiefgründig verhielt sich hingegen die Meme-Community nach der sensationellen Entdeckung und verglich den Himmelskörper mit allerlei witzigen Bildern. Doch das schwarze Loch löst nicht nur freudige Reaktionen aus: Katie Bouman, die Wissenschaftlerin hinter dem aufsehenerregenden Bild des Schwarzen Lochs, wird online derzeit von Trollen diffamiert – und YouTube pusht das Video in den Suchergebnissen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen