Science 

Neue Technologie soll Handyakku verdoppeln: Diese Firma steckt dahinter

Die Akkulaufzeit deines Handys könnte sich bald schon verdoppeln.
Die Akkulaufzeit deines Handys könnte sich bald schon verdoppeln.
Foto: iStock/redstallion
Normalerweise hält ein Smartphone-Akku knapp einen Tag durch. Das könnte sich bald ändern: Eine neue Technologie soll die Akkulaufzeit verdoppeln können.

Der Akku ist immer noch die Achillesferse von Smartphones. Auch wenn die Akkulaufzeit in den vergangenen Jahren nicht wesentlich verbessert wurde, so ist es den Herstellern zumindest gelungen, die Akkus deutlich schneller laden zu lassen. Doch eine neue Technologie soll die Laufzeit von Handys jetzt verdoppeln.

Akku-Dauer soll mehr als verdoppelt werden

Nun prescht Nokia vor und behauptet, eine Technologie gefunden zu haben, die die Akku-Dauer mehr als verdoppeln kann. Entwickelt wurde die Technik von den Bell Laboratories, die Teil der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Nokia sind, gemeinsam mit dem irischen Forschungszentrum Amber.

Ohne genauer auf die neue Technologie einzugehen, schreibt Nokia in einer Aussendung, dass es gelungen sei, mehr Batteriezellen auf wenig Platz unterzubringen. Dadurch können künftige Akkus zweieinhalb Mal so lange durchhalten, als aktuelle Akkus. Gerade in Sachen 5G und Internet of Things sei dies ein entscheidender Faktor, heißt es in der Aussendung. Wann mit ersten Geräten zu rechnen ist, die über die neue Akku-Technologie verfügen, hat Nokia nicht erwähnt.

Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple
Pläne, News und Produkte aus dem Hause Apple


Von den Super-Akkus profitiert nicht nur Nokia

Nokia selbst stellt keine Smartphones mehr her und hat das Handy-Geschäft an HMD Global ausgelagert. Bei der angekündigten Akku-Technologie ist aber eher davon auszugehen, dass Nokia versucht, die Technik auch an andere Smartphone-Hersteller zu lizenzieren.

Damit hat der Hersteller wahrscheinlich nicht gerechnet: Auch Forscher sind an dem Thema dran – und haben aus Versehen einen 400 mal leistungsfähigeren Akku entwickelt. Bis der auf den Markt kann, wird es jedoch vermutlich noch dauern: Die Wissenschaftler wissen nicht mal, wieso er so gut ist.

Bis Akkus besser werden, müssen wir das beste aus den aktuellen Batterien herausholen: Diese drei Apps solltest du löschen, denn sie entleeren deinen Akku viel zu schnell.

Dieser Artikel erschien zuerst auf futurezone.at.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen