Science 

Forscher beobachten neues Schwarzes Loch - was sie dann sehen, ist einmalig

Mo, 05.08.2019, 17.31 Uhr

Schwarze Löcher: Die wichtigsten Fakten zu den mysteriösen Riesen

Beschreibung anzeigen
Im Universum hat sich ein neues Schwarzes Loch gebildet. Das ist aber nicht das Erstaunliche, wie Forscher unverhofft feststellten.

Ein neugeborenes Schwarzes Loch hat die Aufmerksamkeit von Forschern erregt. Das faszinierende Objekt hat sich im Universum frisch geformt und ihnen eine erstaunliche Beobachtung ermöglicht, die bisher noch nie gelungen war.

Dieses Schwarze Loch ist einmalig im Universum

Was die Astronomen aufzeichnen konnten, sind die Gravitationswellen, die ein neues Schwarzes Loch bei seiner Entstehung ins Universum abgibt. Diese breiteten sich von dem Objekt aus wie Schallwellen einer Klingel und sind die ersten, die jemals beobachtet wurden, wie eine Studie in Physical Review Letters beschreibt.

Wie schon Forscher vor ihnen, haben die Wissenschaftler damit einen weiteren Nachweis für Einsteins allgemeine Relativitätstheorie geliefert. Dieser hatte vorhergesagt, dass Schwarze Löcher nur drei beobachtbare Merkmale besitzen: Masse, Umdrehung und elektrische Ladung. Die Forscher konnten die Gravitationswellen des neuen Schwarzen Lochs im Universum auf Werte der Masse und der Drehung des Objektes hin untersuchen, die anderen Beobachtungen des Schwarzen Lochs ähnlich waren.

"Wir alle erwarten, dass die allgemeine Relativitätstheorie korrekt ist, aber das ist das erste Mal, dass wir sie auf diese Weise bestätigen konnten", erklärte Maximiliano Isi, Astrophysiker der NASA und am MIT.

Einsteins Relativitätstheorie wird nicht immer nachgewiesen

Trotz des positiven Nachweises von Einsteins Relativitätstheorie haben Forscher auch schon Teile davon in Frage stellen können. Zumindest konnte eine Alternative zur allgemeinen Relativitätstheorie in einem Aspekt erfolgreich nachgewiesen werden.

Gravitationswellen selbst spielen im Universum auch an anderer Stelle eine wichtige Rolle. Im Rahmen des "Gödel-Universums" sollen sie geholfen haben, Zeitreisen nachzuweisen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen