Science 

NASA könnte Leben auf dem Mars verkünden – wenn die Welt nur schon dafür bereit wäre

Der Mars: NASA, SpaceX & Co. auf Jagd nach dem Roten Planeten
Mo, 05.08.2019, 16.59 Uhr

Der Mars: NASA, SpaceX & Co. auf Jagd nach dem Roten Planeten

Beschreibung anzeigen
Die NASA steht laut Forscher kurz vor der Entdeckung von außerirdischem Leben. Die Frage ist, ob die Menschheit für eine solche Meldung schon gewappnet ist.

Die NASA sucht bereits seit Jahren nach Leben auf dem Mars. Geht es nach einem führenden Forscher der Raumfahrtbehörde, stehe man tatsächlich schon kurz vor einer großen Ankündigung dazu. Allerdings soll die Menschheit noch nicht in der Lage sein, damit umzugehen.

Hat die NASA außerirdisches Leben auf dem Mars entdeckt?

NASA-Chefwissenschaftler Jim Green zufolge ist die Raumfahrtbehörde nur wenige Jahre davon entfernt, Leben auf dem Mars zu finden. Seine Befürchtung ist allerdings, dass die Welt für die Folgen einer solch "revolutionären" Entdeckung noch nicht bereit sein könnte.

Bereits 2021 sollen gleich zwei Mars-Rover der NASA und der ESA auf den Roten Planeten befördert werden. Anders als der Curiosity-Rover, der sich derzeit dort aufhält, sollen die neuen Fahrzeuge innerhalb von Monaten auf außerirdisches Leben stoßen können.

NASA und ESA suchen gemeinsam nach Leben auf dem Mars

Gegenüber The Telegraph erklärte Green dazu: "Es (die Entdeckung, Anm. d. Red.) wird eine völlig neue Art des Denkens auslösen. Ich denke nicht, dass wir für die Ergebnisse bereit sind. Ich mache mir darüber Sorgen, weil ich glaube, dass wir kurz vor einigen Ankündigungen stehen."

Um diese tatsächlich machen zu können, werden der ExoMars-Rover der ESA und der Rover der NASA gemeinsam auf die Suche nach Leben auf dem Mars gehen. Die ESA wird in diesem Fall unter anderem dafür zuständig sein, zwei Meter tiefe Löcher in den Mars-Boden zu bohren, Proben zu nehmen und diese auf ihre Zusammensetzung hin zu analysieren.

Außerirdisches Leben bedeutet Fortschritt für die Wissenschaft

ESA-Astronaut Tim Peake sagte dazu: "Dieser Rover wird die Mars-Oberfläche erkunden und ist dafür mit dem fortschrittlichsten Equipment ausgestattet – ein vollwertig automatisiertes Labor auf dem Mars."

Den möglichen Fund von außerirdischem Leben bewertet Green als extrem wertvoll. Die Existenz von Leben auf dem Mars könnte Weltraum-Forschern ein völlig neues Fragenset zum Erkunden eröffnen: "Es gibt keinen Grund zu glauben, dass es nicht anderswo Zivilisationen gibt, immerhin finden wir Exoplaneten an allen möglichen Stellen."

Verschwörungstheoretiker behaupten übrigens, die NASA wisse bereits über außerirdisches Leben Bescheid und würde ihre Erkenntnisse vertuschen. Dabei gibt es immer wieder öffentliche Statements der NASA zu potenziellen Spuren von Leben auf dem Mars. So gab es erst kürzlich die Meldung, dass der NASA-Rover auf dem Mars eine antike Oase gefunden hat.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen