Science 

Rettende Mission: NASA-Raumschiff erkundet die Grenze zwischen Erde und Weltall

Das NASA-Raumschiff ICON soll sogenannten Airglows ins Visier nehmen.
Das NASA-Raumschiff ICON soll sogenannten Airglows ins Visier nehmen.
Foto: NASA
Endlich befindet sich das ICON-Raumschiff der NASA in der Erdumlaufbahn. Das Raumschiff wurde entwickelt, um den Übergang zwischen Erde und Weltraum genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das ICON-Raumschiff der NASA, oder auch Ionospheric Connection Explorer, ist endlich in die Erdumlaufbahn befördert worden. Damit ist es zwar einige Jahre später dran, als geplant, aber immerhin endlich auf der Mission die Grenze zwischen Erde und Weltraum genauer zu erforschen. Am 10. Oktober wurde das kühlschrankgroße Raumschiff mit einer Trägerflugzeug in die Atmosphäre befördert. Und wir dürfen auf die Ergebnisse dieser Mission gespannt sein.

Video: Lerne das ICON-Raumschiff der NASA kennen

NASA-Raumschiff ICON endlich auf Erkundungsmission

Das ICON-Raumschiff wurde zu einem bestimmten Zweck entwickelt: Die NASA möchte die Ionosphäre genauer erforschen. Dabei handelt es sich die Region in der Erdatmosphäre, die von oben mit Weltraumwetter und von unten mit dem Wetter der Erde bombardiert wird. Die Instrumente auf dem NASA-Raumschiff sollen insbesondere ein Phänomen beobachten, das sich Airglow nennt und an die Polarlichter erinnert. Dabei wird beobachtet wie sich Partikel in dieser Region bewegen.

Die gesammelten Daten gehen an Forscher, die sich damit auseinandersetzen, wie man mit Störungen in der Ionosphäre umgehen kann, die Kommunikationssignale beeinflussen. Anhand dieser Beobachtung soll es auch möglich sein, zu verstehen, wieso Raumschiffe zu früh zerfallen. Auch über die strahlungsbedingten Gesundheitsrisiken von Astronauten können die Daten vermutlich Auskunft geben.

NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen
NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen

Besondere Mission für das ICON-Raumschiff der NASA

Laut NASA ist es nicht einfach diesen Teil der Erdatmosphäre zu analysieren. Für die meisten Raumschiffe ist sie zu niedrig und für Ballons zu hoch. Damit ist das ICON-Raumschiff der NASA, das erste Luftfahrzeug, dem es möglich ist die Grenze zwischen Erde und Weltraum zu erforschen. Im November werden die ersten Daten dieser Erkundungstour erwartet.

Die NASA schickte schon Raumschiffe mit Wasserantrieb ins Weltall, um das Universum autonom zu erkunden. Raumschiff-Friedhof der NASA: Dort landen sie, wenn sie ihre Mission erfüllt haben.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen