Science 

Reise zur ISS: Autobauer Lamborghini fliegt 2019 ins All

Bald soll sich herausstellen, ob die Autos des Herstellers den Extrembedingungen im All trotzen können. Dafür schickt Lamborghini 2019 Proben zur Internationalen Raumstation.
Bald soll sich herausstellen, ob die Autos des Herstellers den Extrembedingungen im All trotzen können. Dafür schickt Lamborghini 2019 Proben zur Internationalen Raumstation.
Foto: Unsplash
Für ein Experiment begeben sich Teile des Autobauers Lamborghini 2019 zur Internationalen Raumstation. Doch worum genau soll es dabei gehen?

Der italienische Autobauer Lamborghini steht für Luxus, Sport und Innovation. Was jedoch könnte den Hersteller dazu veranlassen, eine Reise ins All anzutreten? Ist es möglicherweise der Tarnkappenbomber-ähnliche Aventador oder doch etwas ganz anderes? Tatsache ist: Lamborghini will 2019 die Internationale Raumstation besuchen.

2019: Lamborghini fliegt zur Internationalen Raumstation

Der Autobauer aus Sant’Agata Bolognese will sich jedoch keineswegs dem Tesla-CEO Elon Musk anschließen und ein Auto ins All schießen. Stattdessen plant Lamborghini, 2019 verschiedene Kohlefaser-Proben zur ISS zu entsenden, um Tests mit ihnen durchzuführen. Damit beansprucht das Unternehmen den Titel des ersten Autobauers für sich, der seine Materialien auf der Internationalen Raumstation getestet hat.

Konkret gehe es bei dem Versuch darum, herauszufinden, wie die fünf entsandten Proben auf die extremen Temperaturen und Druckbedingungen im All reagieren. Infolge sollen sie von Wissenschaftlern analysiert werden, um Rückschlüsse darauf ziehen zu können, welche Kohlefaser bei welchen Fahrzeugen zum Einsatz kommen soll.

Derweil bei der Konkurrenz

Während Lamborghini 2019 Autoteile zur Internationalen Raumstation befördern will, scheint es beim einst so ambitionierten Konkurrenten Tesla nach und nach bergab zu gehen. Zwar kommt ein heißbegehrter Tesla-Flitzer, das Model Y, deutlich früher, allerdings hilft das wahrscheinlich auch nicht mehr, denn Tesla schafft sich ab und Elon Musk steht womöglich vor dem Ende. Auch die Schlacht mit VW um den Elektroauto-Markt wird zunehmend unfair.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen