Science 

Albert Einstein verriet seinem Sohn einen großartigen Lerntipp, der auch dich schlauer macht

Von Albert Einsteins Lerntipp können wir auch heute noch profitieren.
Von Albert Einsteins Lerntipp können wir auch heute noch profitieren.
Foto: imago images/United Archives International
Albert Einstein und die allgemeine Relativitätstheorie sind uns allen ein Begriff. Doch wusstest du auch, dass der bekannte Physiker phänomenale Lerntipps verteilte?

Berühmter Physiker, ein wahres Genie und der Erfinder der allgemeinen Relativitätstheorie: So kennen wir Albert Einstein. Doch wir vergessen oftmals eine Seite an ihm, die eigentlich auf der Hand liegt. Nämlich Albert Einstein als liebender Vater. Seinem Sohn gab er Lerntipps, von denen auch wir uns noch etwas abschauen können.

Albert Einsteins Lerntipps: So geht effizient lernen

Nur weil Albert Einstein zu den klügsten Köpfen unserer Zeit gehörte, hieß das nicht, dass seinem Sohn alles zuflog, was er wissen musste. Wie jedes Kind ging auch Einstein Junior zur Schule und da hieß es jeden Tag aufs Neue Lernen, Lernen und nochmal Lernen. Doch genau an dieser Stelle stand der Papa mit einem hilfreichen Lerntipp zur Seite.

1915 lebte Albert Einstein eine Zeitlang in Berlin, während seine Frau mit den beiden Söhnen in Wien wohnte. Der berühmte Physiker schrieb seinem elfjährigen Sohn Hans Albert Einstein einen Brief, indem er ihm Ratschläge zum effizienten Lernen gab. Dieses Schriftstück wurde im Buch "Posterity" abgedruckt, ein Buch, das Briefe berühmter Amerikaner an ihre Kinder abgedruckt hat. Im Oktober 1940 erhielt Albert Einstein die amerikanische Einbürgerungsurkunde.

Einsteins Relativitätstheorie: Erstaunliche Alternative übertrifft sie ausgerechnet in diesem Punkt
Einsteins Relativitätstheorie: Erstaunliche Alternative übertrifft sie ausgerechnet in diesem Punkt

Einsteins Brief an seinen elfjährigen Sohn

"Mein lieber Albert,

[...] Ich bin sehr glücklich darüber, dass Du Freude an dem Klavier findest. Das und Tischlerarbeiten sind meiner Meinung nach die besten Beschäftigungen in deinem Alter, sogar besser als Schule. Denn dies sind die Dinge, die zu einem jungen Menschen wie Dir sehr gut passen. Spiele hauptsächlich die Stücke auf dem Klavier, die Dir gefallen, auch wenn der Lehrer sie Dir nicht aufträgt. Auf diese Weise wirst Du am meisten lernen — wenn Du etwas mit so viel Freude tust, dass Du nicht bemerkst, wie die Zeit vergeht. Ich bin manchmal so in meine Arbeit vertieft, dass ich das Mittagessen vergesse. [...]

Du und Tete seid geküsst von Papa.

Grüße an Mama."

Albert Einstein hatte die Formel für effizientes Lernen

Und was entnehmen wir aus Einsteins Brief? Ganz einfach: Wenn du das machst, was du liebst, lernst du auch am meisten. Nach diesem Ansatz ging auch Albert Einstein seiner Arbeit als Wissenschaftler nach.

Lerntipps waren nicht unbedingt Albert Einsteins Steckenpferd. Doch vermutlich wusste der berühmte Physiker am besten darüber Bescheid, wie man sich Lerninhalte aneignete. Seine Relativitätstheorie machte ihn berühmt. In diesen fünf erstaunlichen Dingen deines Lebens steckt sie drin. Das letzte Problem wurde nun auch gelöst und Albert Einsteins Relativitätstheorie ist nun komplett.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen