Science 

Weihnachtliche Bilder aus dem Universum: Milchstraße erinnert an süße Versuchung

GISMO-Instrument der NASA zeichnet Zuckerstange im Universum ab.
GISMO-Instrument der NASA zeichnet Zuckerstange im Universum ab.
Foto: NASA
Im Dezember hat die NASA ein Bild vom Zentrum unserer Galaxie aufgenommen. Auf dem Bild scheint ein Weihnachtsgruß aus dem Universum vermerkt zu sein. Die Milchstraße erinnert an eine Zuckerstange.

Passend zur Weihnachtszeit veröffentlichte die NASA das galaktische Bild einer zuckersüßen Weihnachtsversuchung. Zumindest scheint es so, als würde sich der Sternenstaub in der Mitte der Milchstraße zu einer bunten Zuckerstange formieren. Das steckt hinter den süßen Grüßen aus dem Universum.

NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen
NASA: Missionen, Pläne und Entdeckungen

Süßigkeiten im Universum: NASA erkennt Zuckerstange in der Milchstraße

Was wie eine weihnachtliche Süßigkeit erscheint, ist eigentlich Rohmaterial für Millionen von Sternen. Es handelt sich nämlich um Stränge von ionisiertem Gas, die Radiowellen aussenden. Auf einer Strecke von 190 Lichjahren ziehen sich die Filamente im Zentrum der Galaxie. Hier in der Milchstraße sind die Molekülwolken am dichtesten und bieten genug Staub und Gas um mehrere Millionen Sterne zu nähren. Die NASA hat im Universum also ein Vorstadium von Sternen eingefangen.

Aufgenommen wurde das Bild vom Beobachtungsinstrument GISMO, das ausführlich "Goddard-IRAM Superconducting 2-Millimeter Observer" heißt. Das GISMO-Instrument steht auf dem Pico del Veleta, der als drittgrößter Berg Spaniens gilt.

Blasen der Milchstraße

Wie der Bayrische Rundfunk berichtet, geht die NASA davon aus, dass es sich bei den bunten Filamenten um die Grenzen einer Blase in der Milchstraße handelt. Diese soll bei einem Energieausbruch dort entstanden sein. Das Spektakel ereignete sich in der Gegend Sagittarius A und damit in der hellsten Gegend der Mitte unserer Galaxie. Mit einer Zuckerstange hat das Bild also wenig zu tun. Trotzdem freuen wir uns über die weihnachtlichen Grüße aus dem Universum.

Ob die Bilder wirklich dem Zufall zu verdanken sind? Auch an Halloween nahm das Hubble-Teleskop der NASA ein passendes Gespensterbild auf. Und als sei das nicht schon genug, schickte der Mars Rover um die Halloween-Zeit herum dieses gespenstische Bild auf die Erde.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen