Science 

Dieses Corona-Medikament ist schon zugelassen: Seine Wirksamkeit macht Hoffnung

Ein Steroid, das seit 60 Jahren zugelassen ist, soll ein vielversprechendes Corona-Medikament sein.
Ein Steroid, das seit 60 Jahren zugelassen ist, soll ein vielversprechendes Corona-Medikament sein.
Foto: iStock.com/licsiren
Ein Steroid könnte die Antwort auf schwere Fälle von Covid-19 sein. Das potenzielle Corona-Medikament ist bereits zugelassen und soll große Wirksamkeit zeigen.

Forscher wollen in einem günstigen Steroid ein potenzielles Corona-Medikament ausgemacht haben, das das Sterberisiko schwer erkrankter Covid-19-Patienten verringern soll. Vor allem Patienten, die nicht mehr normal atmen können, soll dadurch geholfen werden können.

Coronavirus – Alle wichtigen Infos
Coronavirus – Alle wichtigen Infos

Neues Corona-Medikament: Das kann "Dexamethason"

Im Fokus der gegenwärtigen Untersuchungen steht das Steroidhormon "Dexamethason", das entzündungshemmend und dämpfend auf das Immunsystem wirkt. Für Patienten, die an ein Beatmungsgerät angeschlossen sind, soll das potenzielle Corona-Medikament ein Drittel weniger Sterberisiko bedeuten, für Erkrankte, die Sauerstoff benötigen, immerhin ein Fünftel weniger Gefahr.

Für die Studie, die bisher noch nicht veröffentlicht wurde, untersuchten die Forscher 6.412 Patienten. 2.104 davon wurden für zehn Tage täglich sechs Milligramm des potenziellen Corona-Medikaments Dexamethason als Pille oder Injektion verabreicht. Die verbleibenden 4.321 Patienten erhielten die normale Pflege.

Während das Steroid jenen Erkrankten, die auf mit Sauerstoffzufuhr oder Beatmungsgeräte angewiesen waren, signifikante Besserungen verschaffte, sahen die Forscher bei Patienten, die keine solche Unterstützung benötigten, keine zusätzlichen Vorteile. So scheint das potenzielle Corona-Medikament vor allem den Schaden einzudämmen, der durch eine Überfunktion des Immunsystems bei der Bekämpfung von Covid-19 auftritt, den sogenannten "Zytokin-Sturm".

So günstig ist das vermeintliche Corona-Medikament

Neben der vermeintlichen Wirksamkeit des Steroids, hat das Mittel einen weiteren Vorteil. Wie MIT Technology Review berichtet, ist das mögliche Corona-Medikament bereits verfügbar und kostet nur sechs US-Dollar pro Dosis. Es wurde bereits 1961 als Mittel gegen Entzündungen offiziell zugelassen.

Es ist Teil einer ganzen Reihe an potenziellen Corona-Medikamenten, die gegenwärtig untersucht werden. Aber auch ganz andere Mittel stehen im Interesse. Ein einfaches Hausmittel könnte zum Beispiel als Corona-Medikament fungieren.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen