Science 

Coronavirus-Entwicklung auf der ganzen Welt: So schnell verbreitete sich der Erreger

Diese animierte Karte veranschaulicht die Coronavirus-Entwicklung auf der ganzen Welt.
Diese animierte Karte veranschaulicht die Coronavirus-Entwicklung auf der ganzen Welt.
Foto: iStock.com/da-kuk
Das komplette Jahr 2020 wird von der Coronavirus-Pandemie eingenommen. Wie die Coronavirus-Entwicklung von Februar bis Oktober aussieht, veranschautlicht diese Karte.

Das Jahr 2020 wird seit Beginn von Sars-CoV-2 beherrscht. In Deutschland steigen die Zahlen derzeit wieder an. Auch andere Länder haben mit dem Erreger zu kämpfen. Wie die Coronavirus-Entwicklung von Februar bis zum Oktober 2020 auf der ganzen Welt aussieht, veranschaulicht diese animierte Karte.

Coronavirus: Zukunftsforscher erklärt die Welt nach der Pandemie
Coronavirus: Zukunftsforscher erklärt die Welt nach der Pandemie

Weltweite Coronavirus-Entwicklung: Diese Karte zeigt sie

Mithilfe der Daten der John Hopkins-Universität erstellte der Deutschlandfunk eine animierte Weltkarte mit der Coronavirus-Entwicklung von dem 9. Februar bis zu 7. Oktober 2020. Speziell wird angezeigt, wie die Covid-19-Aktivität über sieben Tage pro 100.009 Einwohner in dem Zeitraum aussah:

So sehen wir unter anderem, wie sich das Coronavirus auf der ganzen Welt immer stärker ausbreitet, da sich die jeweiligen Länger in rot oder gar dunkelrot färben. Die animierte Karte zeigt, dass vor allem Süd-Amerika stark von der Coronavirus-Pandemie betroffen ist.

Allerdings ist zu bedenken, dass im Laufe der Pandemie, zumindest in Deutschland, immer mehr getestet wurde. Daher werden auch immer mehr Infektionen entdeckt. Dennoch gilt es weiterhin Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

So schützt du dich bestmöglich vor Sars-CoV-2

Die Coronavirus-Entwicklung in Deutschland finden viele Experten besorgniserregend. Der Erreger hat hierzulande einen kritischen Schwellenwert überschritten. Das Robert Koch-Institut mahnt daher zur besonderen Vorsicht. Beachte das beim Tragen eines Coronavirus-Mundschutzes. Außerdem solltest du dich jetzt noch stärker schützen, denn Corona ist auf Oberflächen länger zu finden, als bisher angenommen. Halte zudem genügend Abstand zu deinen Mitmenschen. Beachte, dass bei einer Coronavirus-Übertragung 1,5 Meter Abstand nicht genug sein könnten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen