Science 

Superspreader: Forscher enthüllen ihre Rolle bei Corona-Ausbreitung

Superspreader tragen einen wesentlichen Teil der Corona-Ausbreitung.
Superspreader tragen einen wesentlichen Teil der Corona-Ausbreitung.
Foto: iStock.com/YakobchukOlena/Thomas Stockhausen
Dass Superspreader einen nicht unwesentlichen Beitrag zur Corona-Ausbreitung beitragen ist bekannt. Wir groß dieser wirklich ist, soll nun bekannt sein.

Für die Entwicklung neuer Medikamente und Impfstoffe, aber auch die neuer Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie spielt das tiefere Verständnis des Coronavirus SARS-CoV-2 eine nicht unwesentliche Rolle. Wichtig dafür ist auch die Erforschung von Superspreadern sowie ihr konkreter Beitrag zur Corona-Ausbreitung in aller Welt.

Coronavirus-Herkunft: Covid-19 stammt nicht aus China?
Coronavirus-Herkunft: Covid-19 stammt nicht aus China?

Corona-Ausbreitung: Diese Rolle spielen Superspreader

Man geht davon aus, dass Superspreader, also infizierte Individuen, die zu einer übergroßen Anzahl von Sekundärfällen führen, einem signifikanten Anteil der gesamten Corona-Ausbreitung zugrunde liegen. Diese Individuen wurden als wichtiges Phänomen erkannt, das sich aus der Heterogenität der individuellen Krankheitsübertragungsmuster ergibt. Eine Studie der Princeton University zeigt auf, wie sie sich konkret auswirken.

Die Wissenschaftler kombinierten im Rahmen ihrer Studie empirische Beobachtungen der Übertragungs- und Extremwertstatistiken von SARS-CoV und SARS-CoV-2, um zu zeigen, dass die Verteilung der sekundären Fälle damit übereinstimmt, dass sie dickschwänzig sind, was impliziert, dass es sich bei großen Superspreading-Events um extreme, aber wahrscheinliche Ereignisse handelt.

Anschließend integrierten sie diese Ergebnisse in interaktionsbasierte Netzwerkmodelle der Corona-Ausbreitung und zeigen, dass das Superspreading, wenn es fat-tailed ist, durch zunehmende Streuung zu einer ausgeprägten Übertragung führt. Die Ergebnisse der Studie deuten darauf hin, dass große Superspreading-Events das Ziel von Interventionen sein sollten, die die Schwanzexposition minimieren.

Schnellere Ausbreitung durch Coronavirus-Mutationen

Wie Superspreader können auch Coronavirus-Mutationen in diverse unterschiedliche Richtungen ausschlagen. Auch Antikörper könnten darunter leiden. Eine weitere Studie zeigt, welchen weitreichenden Einfluss Mutationen auf die weitere Corona-Ausbreitung haben können.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen