Science 

Coronavirus: Für diese Werbespots wird Deutschland gerade im Netz gefeiert

Clips über die Zeit mit dem Coronavirus in Deutschland sorgen derzeit für positives Feedback.
Clips über die Zeit mit dem Coronavirus in Deutschland sorgen derzeit für positives Feedback.
Foto: iStock.com/dusanpetkovic
Das Coronavirus ist immer noch in Deutschland da und beeinflusst das Leben aller. Doch drei Clips zeigen uns schon jetzt, wie die Zukunft für einige Menschen aussehen könnte.

Eine besondere Kampagne der Bundesregierung sorgt international derzeit für Amüsement und positive Rückmeldung. Es handelt sich konkret um drei Clips, in denen Menschen berichten, wie es ihnen mit dem Coronavirus in Deutschland "damals" ergangen ist. Hinter den Video ist eine klare Botschaft versteckt.

Wenn der Impfstoff kommt: Wer wird zuerst geimpft?
Wenn der Impfstoff kommt: Wer wird zuerst geimpft?

Coronavirus in Deutschland: Kampagne wird gefeiert

Humor in einem ernsthaften Thema beweist jetzt die Bundesregierung mit einer Kampagne, welche derzeit im Netz gefeiert wird. Konkret handelt es sich um Videos, in denen sich Menschen an das Jahr 2020 erinnern und erzählen, was sie in der Zeit während es das Coronavirus in Deutschland gab, gemacht haben: Nämlich nichts.

"Wir fassten uns an Herz. Und taten nichts. Wir schimmelten zuhause rum, trafen möglichst wenige Leute und verhinderten damit die Ausbreitung von Covid-19, dieser unsichtbaren Gefahr, die nicht nur unser Land, sondern die ganze Welt bedrohte", heißt es unter anderem.

YouTube-Video: Coronavirus Deutschland

Dahinter steckt also eine wichtig Botschaft: Menschen können ganz einfach zu Helden werden, indem sie lediglich zuhause bleiben. Der Heldenbegriff ist an dieser Stelle natürlich überhöht, doch der Sinn dürfte sich den meisten Menschen ergeben.

Hinter #BesondereHelden steckt Florida Entertainment, die Produktionsfirma von Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winderscheidt.

International Lob, aber auch Kritik

Das Video über die künftigen Überlebenden des Coronavirus in Deutschland erntet international Lob. "Möglicherweise erhalten Sie keinen greifbaren Beweis dafür, dass das, was Sie gerade tun, funktioniert. Wenn Sie jedoch so lange wie möglich im Haus bleiben und anderen Menschen aus dem Weg gehen, werden Sie Leben retten", schreibt beispielsweise BGR und bezeichnet die drei Clips als "clever" und "komisch".

Kritik gibt es allerdings auch. So bemängeln viele Menschen etwa, dass Themen wie häusliche Gewalt, Existenzängste und Einsamkeit nicht in den Clips beleuchtet werden. Regierungssprecher Steffen Seibert erklärt dazu (via RND): "Es tut mir leid, dass Sie da einen negativen Eindruck haben." Der Bundesregierung sei natürlich bewusst, was die Pandemie für die meisten Menschen bedeutet. Allerdings könnten nicht alle Aspekte in einem kurzen Video aufgegriffen werden.

Weitere Corona-News

Laut einer Studie kommen diese Menschen angeblich besser mit der Coronavirus-Pandemie klar. Doch nach und nach trifft die momentane Situation auch psychisch stabile Menschen. Ein Impfstoff gegen das Coronavirus wurde in Deutschland von BioNTech in Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Pharmakonzern Pfizer entwickelt. Mit diesem Corona-Impfstoff wollen Forschende das Virus besiegen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen