Science 

Virologe Drosten: Seine Voraussage für das Jahr 2021

Christian Drosten verrät, wie das Jahr 2021 seiner Meinung nach verlaufen wird.
Christian Drosten verrät, wie das Jahr 2021 seiner Meinung nach verlaufen wird.
Foto: MICHAEL KAPPELER/POOL/AFP via Getty Images
Viele der Aussagen des Virologen Christian Drosten zum Verlauf der Corona-Pandemie haben sich bewahrheitet. Doch was denkt er über das Jahr 2021?

Die Corona-Pandemie machte den Virologen Drosten über Nacht zu einem der gefragtesten Menschen Deutschlands. Viele seiner Prognosen über den Pandemieverlauf waren korrekt. Daher hat sein Wort auch in der Politik Gewicht. Doch wie denkt er über 2021?

So funktionieren mRNA-Impfstoffe
So funktionieren mRNA-Impfstoffe

Virologe Drosten sagt den Verlauf von 2021 voraus

Über kaum eine andere Person wurde im letzten Jahr so viel diskutiert wie über den Virologen Drosten. Neben viel Lob für die nüchterne und unbeschönigende Art, mit der er sich auf wissenschaftliche Fakten fokussiert, musste er auch einiges an Kritik einstecken. Viele Leute störten sich an den düsteren Vorhersagen zum Verlauf der Pandemie, besonders der zweiten Welle. Doch heute wissen wir, dass der Wissenschaftler mit seinen Vorhersagen richtig lag.

In einem mit der Berliner Morgenpost hat der Virologe Drosten verraten, wie das Jahr 2021 im Bezug auf die Corona-Pandemie seiner Meinung nach verlaufen wird. Alles in allem fällt sein Fazit vorsichtig optimistisch aus. Trotzdem müsse sich die deutsche Bevölkerung auf ein hartes erstes halbes Jahr einstellen.

Schwierige Zeit bis zum Sommer

In den ersten sechs Monaten, also bis zum Sommer des Jahres 2021, erwartet Christian Drosten eine schwere Zeit für uns. Schlüssel zum Erfolg ist seiner Meinung nach eine hohe Zahl an Impfungen.

Der Virologe Drosten erwartet, dass in der zweiten Jahreshälfte eine Entspannung eintreten könne. Der Schlüssel zum Erfolg sei allerdings, in den ersten sechs Monaten so viele Menschen wie nur möglich zu impfen. Gleichzeitig muss es gelingen, den Inzidenzwert stark nach unten zu drücken.

Verfrühte Lockerungen sind ein Fehler

Vor allem vor zu frühen Lockerungen warnt der Virologe. Es würde ein Zeitpunkt kommen, an dem große Teile der Risikogruppen geimpft sind. Das wird zu dem Trugschluss führen, dass es keinen Grund mehr für Einschränkungen gibt.

Zu der neuen Corona-Variante aus Großbritannien hat der Virologe Drosten keine guten Nachrichten für dich. Ein neuer Impfstoff von der Insel ist dem deutschen Vakzin von Biontech in einem wichtigen Punkt überlegen.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen