Veröffentlicht inScience

Mars-Rover: Fotos zeigen besondere Objekte – „Biest“

Curiosity hat ein Objekt auf der Oberfläche abgelichtet, das einige Zeit lang Rätsel aufgab. Nun ist klar, worum es sich handelt.

© NASA/JPL-Caltech

Deshalb ist so wenig Wasser auf dem Mars

Das ist der Grund warum auf dem Mars ein Wassermangel herrscht.

Gerade für Hobbyastronom*innen und NASA-Fans sind die vielen Bilder vom Mars ein spannendes Update der aktuellen Mission. Immer wieder finden sich darunter aber auch Entdeckungen, die selbst die Forschenden begeistern. Ganz aktuell ist das einer von mehreren Meteoriten, die das Fahrzeug im Laufe der Jahre aufgespürt hat.

NASAs Curiosity-Rover zeigt Meteoriten auf dem Mars

Der Mars-Rover ist vor wenigen Wochen auf ein Gestein gestoßen, das sich stark von seiner Umgebung abhebt. Ein entsprechendes Foto dazu hatte die NASA am 10. Januar veröffentlicht. Catherine O’Connell-Cooper, Planetarische Geologin an der Universität von New Brunswick, erklärt dazu im dazugehörigen Blogbeitrag:

„Dies ist ein ungewöhnlicher grauer ‚Float Rock‘, der ein Überbleibsel von Material weiter oben auf Mount Sharp oder ein Meteorit sein könnte. Wir haben in den vergangenen 10 Jahren ein paar Meteoriten analysiert, aber sie sind nicht so reichlich, dass wir bei einem neuen nicht in Aufregung verfallen.“

Catherine O’Connell-Cooper, Planetarische Geologin (Universität New Brunswick)

Bei einem Float Rock handelt es sich um Gestein, das einen anderen Ursprung hat. Das aktuell entdeckte Objekt ähnelt bisherigen auf dem Mars gesichteten Meteoriten. Typisch ist die dunkle, glänzende Oberfläche.

Auf Twitter zeigt der Account des Mars-Rovers, welche weiteren Meteoriten er bislang auf dem Planeten gefunden hat. Darunter ein Objekt, das er als „das Biest“ bezeichnet. Zunächst jedoch erklärt er das Objekt vom 10. Januar ganz offiziell zu einem Meteoriten.

„Stein. Stein. Stein. Stein. Stein. Stein. METEORIT!

Es ist nicht ungewöhnlich Meteoriten auf dem Mars zu finden – tatsächlich habe ich es einige Male getan! (siehe 🧵) Aber ein Tapetenwechsel ist immer schön.

Dieser ist einen Fuß breit und aus Eisen-Nickel gemacht. Wir nennen ihn ‚Kakao‘.“

Twitter/@MarsCuriosity

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Nicht der erste Einschlag auf dem Mars

Der Mars eine lange Historie von Gesteinseinschlägen. NASAs Insight Lander konnte sogar eine besondere Audioaufnahme davon machen. Sie gibt den Ton beim Einschlag eines Meteoriten auf dem Mars wieder.

Gegenwärtig erkundet die NASA mit Curiosity den Gale-Krater und seinen zentralen Berg Mount Sharp. Eine der dortigen geologischen Formationen ist von besonderem Interesse. Das sogenannte „Marker Band“, dessen „Herkunft (ebenfalls) unklar ist“, wie O’Connell-Cooper schon an anderer Stelle erklärt hatte. Direkt darunter fand der Rover den neuen potenziellen Meteoriten.

Quellen: NASA, Twitter/@MarsCuriosity

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.