Das Phänomen hat verschiedene Namen, wie „fliegende Mücken“, „Mouches volantes“ oder auch „Floater“. Medizinisch betrachtet gibt es aber auch eine sehr konkrete Bezeichnung, nämlich Glaskörpertrübung. Typisch dafür ist es, kleinen Fäden und Punkte zu sehen, und zwar altersbedingt.

Glaskörpertrübung: Darum hast du Floater im Auge

Wer fliegende Mücken sieht, zeigt Symptome einer Glaskörpertrübung. Und auch wenn das schlimm klingen mag, musst du dir erst einmal keine Gedanken darüber machen. Als natürliche Folge des Alterungsprozesses treten die Floater im Auge von ganz allein auf. Öfter entstehen sie auch bei Kurzsichtigen, Menschen mit Diabetes oder hohem Blutdruck sowie Personen, die wenig trinken.

Der Grund: Mit zunehmendem Alter schrumpft der Glaskörper des Auges und dessen Fasern verlieren ihre geordnete Struktur. Im weiteren Verlauf kann der Glaskörper den Kontakt zur Netzhaut verlieren und schwingt bei der Augenbewegung mit. Dadurch rücken die Fäden in das Blickfeld, wie Netdoktor erklärt.

In manchen Fällen ist Vorsicht geboten

Expert*innen der Mayo Clinic beschreiben das Phänomen noch etwas anders. Dort heißt es, der gelartige Teil des Glaskörpers wird zunehmend flüssiger, wodurch die vorhandenen Fasern verklumpen und winzige Schatten auf die Netzhaut werfen.

Das Gute: Ganz generell stört eine solche Glasköpertrübung zwar ein wenig das Blickfeld. In der Regel verschwinden die Floater im Auge aber von allein wieder. Aufmerksamkeit ist laut Mayo Clinic allerdings geboten, wenn du eine plötzliche Zunahme an fliegenden Mücken bemerkst. Vor allem dann, wenn noch Lichtblitze dazu kommen, ist es ratsam, einen Augenarzt zu konsultieren.

Studie zeigt wie Ernährung Floater beseitigen kann

Um die Symptome effektiv zu bekämpfen, testeten Forschende der South East Technological University (SETU) in Irland eine spezielle Ernährungsweise. In einem Beitrag zu der dazu durchgeführten klinischen Studie weisen sie auf „Patienten mit primären Floatern [hin], die eine Reduktion des Floaterleidens sowie Verbesserungen der visuellen Funktion innerhalb der aktiven Gruppe im Vergleich zur Placebo [-Gruppe] zeigten“.

Im Vorfeld mussten die Proband*innen sechs Monate lang eine Rezeptur aus 125 Milligramm L-Lysin (eine wichtige Aminosäure, die der Körper nicht selbst produziert), 40 Milligramm Vitamin C, 26,3 Milligramm Vitis Vinifera-Extrakt (Traubenkernextrakt), fünf Milligramm Zink und 100 Milligramm Bitterorange einnehmen.

„Diese Studie ist sehr interessant, weil sie die erste ihrer Art ist, die die Vorteile von Nahrungsergänzung für Patienten mit Glaskörper-Floatern untersucht.“

Professor John Nolan, Direktor des Nutrition Research Centre Ireland (NRCI) der South East Technological University (SETU), Hauptprüfer der Studie

Tipps, um Glaskörpertrübung zu mildern

Geht es nach Ärzt*innen, lassen sich Floater im Alltag durch einfache Hilfsmittel lindern. Dazu gehören Sonnenbrillen mit hohem Lichtschutz (85 Prozent), geringere Helligkeit oder Kontrast am Computerbildschirm oder selbsttönende Brillengläser bei Kurzsichtigkeit.

Quellen: Mayo Clinic, Netdoktor, South East Technological University

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.