Streaming 

Kostenlose Musik – Amazon könnte diesen Wunsch bald erfüllen

Amazon will die Karten auf dem Markt für Musikstreaming neu mischen. Schon bald könnte Amazon Music daher kostenfrei für dich sein (Symbolbild).
Amazon will die Karten auf dem Markt für Musikstreaming neu mischen. Schon bald könnte Amazon Music daher kostenfrei für dich sein (Symbolbild).
Foto: LOIC VENANCE/AFP/Getty Images
Amazon will es angeblich Spotify gleichtun und Usern sein Angebot Amazon Music kostenfrei anbieten. Wir verraten dir, was dahinter steckt.

Spotify hat es mit seinem Angebot "Spotify Free" vorgemacht, Amazon könnte folgen und Kunden die Inhalte von Amazon Music bald kostenfrei anbieten. Wir haben alle Informationen für dich.

Musikstreaming: Das sind die Kosten & so umgehst du sie am cleversten

Musikstreamingdienste haben sich endlich auf dem Markt etabliert. Denn Flatrates für den Konsum von Inhalten sind wieder in. Wir zeigen dir, wie du an den niedrigen Preisen noch mehr sparen kannst.
Musikstreaming: Das sind die Kosten & so umgehst du sie am cleversten

Amazon Music: Kommt bald ein kostenfreies Angebot?

Bis jetzt bietet Amazon seinen Musik Streamingdienst im Rahmen eines Prime-Abos in einer leicht abgespeckten Variante an. Kunden können sich dann entscheiden, 7,99 Euro pro Monat zu zahlen oder aber einen jährlichen Betrag von 69 Euro zu entrichten. Wer auf den Service ohne Einschränkungen zugreifen will, muss dafür 9,99 Euro zahlen. Doch genau das könnte sich bereits in der kommenden Woche ändern. Zumindest in den USA.

Unter Berufung auf anonyme Quellen, die mit der Situation vertraut seien, berichtet billboard.com darüber, dass Amazon sich in Gesprächen mit unterschiedlichen Plattenfirmen befinde. Wie bei Spotify sei auch bei dem kostenfreien Angebot Amazons davon auszugehen, dass während der Wiedergabe Werbung zu hören sein wird.

Wiedergabe nur auf Echo-Lautsprechern?

Wahrscheinlich sei außerdem, dass der Musikkatalog, aus dem Kunden streamen können, eingeschränkt ist. Auch Downloads, um Songs ohne eine Internetverbindung wiedergeben zu können, wird es höchstwahrscheinlich nicht geben.

Es sei davon auszugehen, dass die Wiedergabe des kostenlosen Amazon-Music-Angebots primär auf die Echo-Lautsprecher des Unternehmens ausgelegt sei, wie die Seite weiter schreibt.

Enthüllt: Ausgerechnet deshalb hören bei Amazons Alexa Tausende Menschen zu

Amazons Alexa muss immer weiter lernen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass sie ihre Nutzer abhören muss. Doch wie weit kann die Spionage gehen? Wie ein neuer Enthüllungsbericht zeigt: Sehr weit.
Enthüllt: Ausgerechnet deshalb hören bei Amazons Alexa Tausende Menschen zu

Verfügbarkeit in Deutschland unklar

Ob und wann die kostenlose Variante von Amazon Music auch in Deutschland an den Start geht, ist aktuell noch nicht klar. Um trotzdem Geld sparen zu können, verraten wir dir, wie du die Kosten fürs Musikstreaming am cleversten umgehen kannst. Auch dein Amazon-Prime-Abo muss nicht teuer sein. So sparst du bares Geld.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen