Streaming 

Netflix: "When They See Us" erzählt die Geschichte einer Hetzjagd

Netflix: "When They See Us" offenbart die dunkle Seite des amerikanischen Justizsystems
Mi, 17.04.2019, 10.31 Uhr

Netflix: "When They See Us" offenbart die dunkle Seite des amerikanischen Justizsystems

Beschreibung anzeigen
Die Netflix-Produktion "When they see us" erzählt die Geschichte einer Hetzjagd, die die Abgründe des amerikanischen Justizsystems der 1980er Jahre offenbart.

In den USA werden im Jahr 1989 fünf Jugendliche mit dunkler Hautfarbe für ein Verbrechen verurteilt, dass sie nicht begangen haben. Die vierteilige Netflix-Serie "When They See Us" beleuchtet die Hintergründe der einseitigen Ermittlung des Kriminalfalls, die die rassistischen Denkweise der amerikanischen Justiz aufdeckt. Wir verraten dir alles Wissenswerte.

Netflix: Wann wird die Mini-Serie "When they see us" verfügbar?

Die neue Miniserie "When They See Us" von Drehbuchautorin und Regisseurin Ava DuVernay wird weltweit am 31. Mai 2019 ihre Premiere auf Netflix feiern. Zusätzlich zur Ankündigung des Starttermins hat der Streaming-Anbieter einen neuen Trailer zu der vierteiligen Serie veröffentlicht.

Der Fall der "Central Park Five" sorgte in den USA für großes politischen Aufsehen und zog ein riesiges Medienspektakel nach sich. Die ausufernde Berichterstattung hatte einen großen Einfluss auf das falsche Urteil. "When they see us" stellt dar, wie Antron McCray, Kevin Richardson, Yusef Salaam, Raymond Santana und Korey Wise im Frühling 1989 von der Polizei verhört und als Verdächtige in einem Vergewaltigungsfall gehandelt werden.

Video: Trailer "When They See Us"

Die einseitige Richtung, in die ermittelt wurde, löste schon damals bei vielen Menschen den Verdacht auf Rassismus aus. Trotz aller Zweifel und ohne aussagekräftiges Beweismaterial wurden die Teenager für schuldig befunden. Die amerikanische Justiz verurteilte sie folglich.

Die Miniserie wird einen Zeitraum von 25 Jahren umfassen. Näher betrachtet wird der Freispruch der Jugendlichen im Jahr 2002 sowie die millionenschwere Ausgleichszahlung der Stadt New York an die zu Unrecht verurteilten Teenager im Jahr 2014.

Auch der Cast der Mini-Serie beeindruckt

Auch der Cast der Netflix-Serie ist übrigens beeindruckend: Unter anderem sind Michael K. Williams, Vera Farmiga, John Leguizamo, Felicity Huffman, Blair Underwood, Christopher Jackson, Joshua Jackson, Omar J. Dorsey, Adepero Oduye und Famke Janssen Teil der Produktion.

Die Geschichte der "Central Park Five" gehört zu den zahlreichen Kriminalfällen der US-Geschichte, bei denen eine rassistische Denkweise die Richtung der Ermittlungen vorgab. Das Thema der Netflix-Eigenproduktion "When they see us" ist jedoch auch heutzutage noch relevant – somit kannst du dich sicherlich auf ein spannendes Serien-Erlebnis freuen. Um die Wartezeit bis zum 31. Mai zu überbrücken, hat der Streaming-Anbieter glücklicherweise noch einige Serien- und Filmhighlights im April zu bieten.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen