Streaming 

"Die wandernde Erde": Das Science-Fiction-Highlight auf Netflix

Netflix sichert sich die Rechte für "Die wandernde Erde".
Netflix sichert sich die Rechte für "Die wandernde Erde".
Foto: imago images/Rüdiger Wölk
Science-Fiction-Fans sollten sich dieses Highlight auf Netflix nicht entgehen lassen: "Die wandernde Erde". Alle Infos bekommst du hier.

Der Science-Fiction-Hit aus China ist jetzt endlich auch auf deinem deutschen Netflix-Account verfügbar: "Die wandernde Erde" sollten sich alle SciFi-Fans definitiv nicht entgehen lassen. Seit dem 30. April ist der Film auf dem Streamingdienst verfügbar.

"Die wandernde Erde": Science-Fiction auf Netflix

Wessen Herz für Science-Fiction schlägt, kommt um "Die wandernde Erde" nicht herum, meint moviepilot. Unfassbare 699 Millionen Dollar hat der Film in den asiatischen Kinos eingespielt. Damit liegt der chinesische Film hinter "Avengers: Endgame" und "Captain Marvel" auf Platz 3 der erfolgreichsten Filme 2019.

Zwar kannst du "Die wandernde Erde" nicht im Kino erleben, dafür wird der Film auf Netflix verfügbar sein. Aber warum? Für asiatische Filme und Serien ist es im westlichen Kulturkreis generell nicht einfach sich zu etablieren. Das soll sich dadurch ändern, indem globalere Geschichten erzählt werden oder Produzenten und Studios auf literarische Werke zurückgfreien. So versucht es auch "Die wandernde Erde".

Darum geht es in "Die wandernde Erde"

Die Geschichte stammt von dem chinesischen SciFi-Autor Cixin Liu. Sein Werk mit dem gleichnamigen Titel ist auch im Heyne Verlag Mitte Januar 2019 veröffentlicht worden.

In "Die wandernde Erde" wird die Sonne explodieren. Durch die Explosion wird unsere Erde in Mitleidenschaft gezogen. Auch ihre Existenz ist in Gefahr. Die Weltregierung, in der China eine Schlüsselrolle inne hat, entwickelt einen Plan.

Mit riesigen Triebwerken soll die Erde aus unserem Planetensystem herauskatapultiert werden. Diese werden durch Fusionskraft betrieben. Doch bei diesem Plan steht der Jupiter im Weg. Aber damit nicht genug: Naturkatastrophen und eisige Kälte müssen ebenfalls überwunden werden.

Die Handlung wird vor allem durch zwei Gruppen von Astronauten geführt, die für die Rettung der Erde verantwortlich sind.

Warum erscheint "Die wandernde Erde" nicht im Kino?

Am 5. Februar 2019 war der Kinostart in China. Keine drei Monate später ist "Die wandernde Erde" nun auf Netflix zu sehen. Bis asiatische Filme normalerweise bei uns verfügbar sind, dauert es meistens etwa ein Jahr. Trotzdem erklärt das noch nicht, wieso dieser in Asien so erfolgreiche Film es bei uns nicht in die Kinos schafft.

Die Antwort darauf ist simpel: Netflix hat sich vor allen anderen die weltweiten Exklusiv-Rechte gesichert. Auf diese Weise versucht der Streamingdienst anderen Studios weiterhin Konkurrenz zu machen und sein Angebot noch attraktiver zu gestalten. In China ist Netflix direkt nicht verfügt. Daher kooperiert der Streamingdient dort mit dem Service iQiyi.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen