Streaming 

Dank Disney+: Verliert Netflix nun alle Disney-Inhalte?

Mit Disneys neuem Streamingdienst könnten Disney-Filme auf Netflix bald verschwinden.
Mit Disneys neuem Streamingdienst könnten Disney-Filme auf Netflix bald verschwinden.
Foto: VALERIE MACON/AFP/Getty Images
Disney plant seinen eigenen Streamingdienst und will alle eigenen Inhalte von anderen Anbietern abziehen. Wird es daher zukünftig keine Disney-Inhalte mehr auf Netflix geben?

Der neue Streamingdienst von Disney ist zwar gut gemeint, um eine Plattform für Disney-Fans zu schaffen. Doch andere User leiden darunter. Beispielsweise Netflix-Nutzer, die sich ebenfalls zu den Fans der beliebten Kinderfilme zählen. Müssen sie bald auf dieses Filmerlebnis verzichten? Werden bald alle Disney-Inhalte auf Netflix verschwinden?

Zieht Disney seine Inhalte von Netflix ab?

Bevor sich jetzt Panik unter den Disney-Fans ausbreitet: Langfristige Verträge bieten Netflix ein kleines Schlupfloch. Laut Bloomberg soll es langfristig Disney-Content bei Netflix geben. Dabei wollte das Filmunternehmen die eigenen Inhalte nur noch exklusiv anbieten. Die Quelle, von der Bloomberg die Informationen hat, verrät, dass Disney-Filme, die von Januar 2016 bis Dezember 2018 veröffentlicht werden, ab 2026 auch auf Netflix verfügbar sein werden. Disney ist hier an eine Vertrag gebunden.

Für Netflix-Kunden bedeutet das also, dass nur etwas Geduld aufgebracht werden muss, bis einige Blockbuster der Filmproduktionsfirma fürs Streaming verfügbar sind.

Netflix

Disney leider unter den Vertragsbedingungen

Kleiner Nachteil für Disney: Während die Filme bei Netflix verfügbar sind, muss der andere Streamingdienst sie aus dem Angebot nehmen. Auch das ist vertraglich festgehalten.

Disney+ soll in den USA bereits im November 2019 starten. Bis Ende März 2020 wird es auch in Deutschland so weit sein. Wie umfangreich das Disney-Streamingangebot sein wird, ist bislang noch unklar.

Netflix-User können sich in den kommenden Jahren also auf Blockbuster wie "Black Panther" freuen. Aber auch weiterhin auf Serien wie "The Walking Dead", "Riverdale" oder "Supernatural" bleiben weiterhin erhalten. Diese Serien bleiben auf jeden Fall so lange im Streamingportal bis keine neuen Episoden mehr gedreht werden. Auch danach noch sollen sie noch für drei bis sechs Jahre streambar sein.

Alle wichtigen Infos zum Disney-Streamingdienst kannst du hier nachlesen. Der Deal mit Netflix wird Disney wohl nicht stark zusetzen, wenn man die Umsätzes des Jahresbeginns für 2019 anschaut.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen