Streaming 

Von wegen "Lucifer": Das ist die beste Netflix-Serie

Fr, 24.05.2019, 13.01 Uhr

Netflix

Beschreibung anzeigen
Weder "Black Mirror" noch "Lucifer" werden gegenwärtig am häufigsten auf Netflix geschaut. Eine ganze andere Serie hat es den Fans scheinbar unerwartet angetan.

Jeder hat seinen ganz persönlichen Favoriten, wenn es um Netflix geht. Tatsächlich gibt es gegenwärtig jedoch ein Format, das es zahlreichen Nutzern zugleich angetan hat. Lieblinge wie "Lucifer" oder "Black Mirror" konnten sich überraschenderweise aber nicht als die beste Netflix-Serie an die Spitze setzen.

Die beste Netflix-Serie ist beliebter als Lucifer und Co.

Der Streamingdienst selbst hat auf Twitter verkündet, was im Moment als die beste Netflix-Serie unter US-Usern gilt. Gemessen wurde dies an den Aufrufen seit dem 31. Mai 2019.

Dass weder die aktuelle 4. Staffel "Lucifer" noch "Black Mirror" Staffel 5, die beide seit Anfang Mai beziehungsweise Juni auch in Deutschland verfügbar sind, die meisten Nutzer begeisterten, erscheint auf den ersten Blick unerwartet.

Um so erfreulicher ist es, dass die beste Netflix-Serie nicht nur leichte Unterhaltung darstellt, sondern einen ernsten Hintergrund hat.

Die beste Netflix-Serie brauchte nur wenige Wochen an die Spitze

Wie Netflix am 12. Juni bekannt gab, handelt es sich dabei um die Serie "When they see us", die erst am 31. Mai 2019 gestartet ist und damit innerhalb kürzester Zeit eine Masse an Fans vereinen konnte.

Inhalt dieser gegenwärtig besten Netflix-Serie ist das reale Schicksal der sogenannten "Central Park Five", fünf Teenager aus dem New Yorker Viertel Harlem, die fälschlicherweise für eine brutale Attacke verantwortlich gemacht wurden und einen wahren Albtraum durchleben mussten.

Die Macherin der Netflix-Serie, Ava DuVernay, bedankte sich per Tweet bei ihren Fans.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen