Streaming 

Bevor “Stranger Things” Staffel 3 startet: Das musst du unbedingt noch wissen

Welcher Gefahr müssen sich Eleven (Mitte) und die Kinder von Hawking in "Stranger Things" Staffel 3 stellen? Wir haben Antworten.
Welcher Gefahr müssen sich Eleven (Mitte) und die Kinder von Hawking in "Stranger Things" Staffel 3 stellen? Wir haben Antworten.
Foto: Netflix
Am 04. Juli startet endlich “Stranger Things” Staffel 3 auf Netflix. Aber erinnerst du dich, was der Stand der Figuren am Ende von Staffel 2 vor einem Jahr war? Wir haben die entscheidenden Ereignisse für Dich zusammengestellt.

Diesen Donnerstag, am 04. Juli 2019, hat das Warten ein Ende. Nein, nicht auf den jüngsten Marvel-Film “Spider-Man: Far From Home”, der in den Kinos erscheint. Die Welt blickt an dem Tag gebannt auf die Netflix Plattform und freut sich, wenn “Stranger Things” Staffel 3 endlich für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Doch bevor du dich als Serien-Fan deinem nächsten Binge hingibst, solltest du dich nochmal an diese wichtigen Ereignisse aus Staffeln 1 und 2 der Netflix-Erfolgsserie erinnern, um den Anschluss nicht zu verpassen.

Finaler Trailer: "Stranger Things" Staffel 3

Das musst du wissen vor “Stranger Things” Staffel 3

Bevor du dir die Frage stellst, was in “Stranger Things” Staffel 3 am Donnerstag passieren wird, solltest du dich nochmal (krampfhaft) versuchen zu erinnern, was eigentlich bisher geschah. Denn angesichts der Fülle an Serienhandlungen, die wir nicht nur auf Netflix verfolgen, vergisst man recht schnell, welche wichtigen Figuren und Handlungselemente die nächste Staffel von “Stranger Things” aufgreifen und weiterspinnen könnte.

Und auch wenn es bislang nur insgesamt 17 “Stranger Things” Folgen gab, hatten diese es wirklich in sich, was die Entwicklung von Figuren und Handlungen anbelangt. Der besondere Detailreichtum der Folgen und die in verschiedenen Zeitebenen verankerte Komplexität der Mythologie rund um das gefährliche Paralleluniversum “the upside down”, in das die Kinder aus Hawkins, Indiana stolpern, macht alles noch schwieriger im Kopf zu behalten. Hier versuchen die jungen Schauspieler der Serie für dich nochmal die bisherigen Staffeln zusammenzufassen:

Stranger Things Recap

Bisher steht über die neue Staffel nur fest, dass “Stranger Things” Staffel 3 sieben Monate nach der letzten Staffel spielt und aus den Kindern Jugendliche geworden sind. Die Handlung spielt im Sommer des Jahres 1985 und Hauptschauplatz für die dritte Begegnung mit dem Paranormalen wird ein neues Einkaufszentrum mitten in der Stadt sein.

Was du noch wissen solltest vor dem Staffelstart von “Stranger Things” ...

So geht es der Byers Familie wirklich vor “Stranger Things” Staffel 3

Die erste “Stranger Things” Staffel drehte sich um das spurlose Verschwinden von Will Byers (Noah Schnapp). Er war gefangen in der ominösen Parallelwelt, zu der Wissenschaftler des CIA versehentlich ein Portal geöffnet hatten. Auch in Staffel 2 litt der sensible Junge noch an Visionen, ob sie nun aus seiner Zeit im “upside down” oder der Zukunft stammten.

Auch in Staffel 3 scheint Will in Gefahr als Prügelknabe der destruktiven Parallelwesen herzuhalten. Und die Traumata reißen nicht ab. Den bewegenden Heldentod seines potentiellen Adoptivaters Bob (Sean Astin) am Ende von Staffel 2 müssen er und seine nicht ganz stabile Mutter Joyce (Winona Ryder) wohl zusammen verarbeiten.

Nur Wills Bruder Jonathan (Charlie Heaton) startet mit mehr Hoffnung in die dritte “Stranger Things”-Staffel. Er ist jetzt fest mit Nancy (Natalia Dyer) zusammen, nachdem diese sich von ihrem Freund Steve getrennt hat. Die Darsteller Dyer und Heaton sind inzwischen auch privat ein Paar.

Das wissen wir jetzt über Eleven

Die junge Eleven (Millie Bobby Brown) hat einiges durchgemacht seit der ersten “Stranger Things” Staffel. Das Mädchen mit dem penetrierenden Blick und dem beunruhigenden Nasenbluten hat am Ende von Staffel 2 in der Form von Sheriff Jim Hopper (David Harbour) endlich einen liebevollen Adoptivvater gefunden. Auch trägt sie jetzt lange Haare und scheint eine ganz normale Highschool-Schülerin zu sein. Wenn man aber den Trailer zu “Stranger Things” Staffel 3 als Grundlage nimmt, dann ist dieses Glück in der Normalität nur von kurzer Dauer.

Was wir über Eleven in Staffel 2 erfahren haben, wird vermutlich die Ereignisse in “Stranger Things” Staffel 3 bestimmen. In der von Fans und Kritik weniger begeistert aufgenommenen Staffel lernt Eleven ihre kriminelle Schwester Kali (Linnea Berthelsen) kennen, die unter dem Namen Eight im Rahmen eines geheimen CIA Projekts geführt wurde. Das Projekt MK Ultra hatte das Ziel, telekinetisch begabte Kinder darin auszubilden, ihre Kräfte zur Spionage der Russen während des Kalten Krieges zu nutzen.

Doch das Projekt lief schief, erschuf traumatisierte Kinder und öffnete unfreiwillig das Portal zu der Parallelwelt “upside down”, in das sich Kinder wie Eleven und Eight mental projizieren können, um sich Informationen über andere Menschen zu beschaffen. Auch Eleven sieht man im Promomaterial zur neuen “Stranger Things” Staffel ihre Kräfte nutzen.

Neue Allianzen: Mad Max und Lucas, Steve und Dustin, Billy und Mikes Mutter

“Stranger Things” Staffel 3 verspricht auch weitere Paarungen, die man nicht für möglich gehalten hätte. Dass der kesse, rothaarige Hawkins-Schulzugang Mad Max (Sadie Sink) sich am Ende der zweiten Staffel für Lucas (Caleb McLaughlin) entscheidet, wissen wir. Und dass der Verlierer im Liebesstreit, Dustin (Gaten Matarazzo), in Nancys Ex-Freund Steve (Joe Keery) einen neuen großen Bruder findet, haben wir auch gesehen. Diese Beziehungen werden in der nächsten Staffel weiter ausgebaut. Das versprechen die Promo-Bilder.

Für Probleme sorgen die Geschwister der Helden. Mehr freche Sprüche wird Lucas’ kleine Schwester Erica liefern, die wir seit ihrem ersten Auftritt in der zweiten Staffel liebgewonnen haben. Und Max’ älterer, zu Wutausbrüchen neigender Bruder Billy (Dacre Montgomery) ist nicht nur der neue Rettungsschwimmer in Hawkins, er wird vermutlich Nancys und Mikes gelangweilter Mutter Mrs. Wheeler (Cara Buono) weitere Avancen machen.

Und zum Schluss: Die beunruhigendste Gewissheit über die neue "Stranger Things"-Staffel

Dr. Martin Brenner, fabelhaft verkörpert von 80er-Jahr-Kinostar Matthew Modine in Staffel 1, kommt zurück in “Stranger Things” Staffel 3. Wie das möglich sein soll, wo der weißhaarige Psychopath und Kinderquäler doch ein spektakuläres Ende im Finale der ersten Staffel gefunden hat? Das ist vielleicht die spannendste Frage für die neue “Stranger Things”-Staffel.

Die dritte "Stranger Things" Staffel ist nicht die einzige Neuerscheinung im Juli 2019 auf Netflix. Angeblich steht das Ende der Serie schon fest. Dieser "Stranger Things" Trailer ist etwas anders als du es gewohnt bist.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen