Streaming 

"Terra X"-Video mit nie dagewesenen Bildern: So krass brodeln die Vulkane der Erde

Das Video zu "Planet der Vulkane" von "Terra X" ist ab heute in der Mediathek verfügbar.
Das Video zu "Planet der Vulkane" von "Terra X" ist ab heute in der Mediathek verfügbar.
Foto: obs/ZDF/Ranken, Careless;True to Nature
Ein neues "Terra X"-Video zeigt in faszinierenden, bisher unveröffentlichten Bildern die brodelnde Gefahr auf, die sich im Innern unserer Erde befindet. Hier kannst du es streamen.

Ständig brodelt die Erde. Denn in ihrem Inneren lauert eine Gefahr, die Vulkane ausbrechen lässt. Jeden Tag tun das auch einige von ihnen weltweit. In bisher unveröffentlichten und sagenhaften Bildern zeigt eine neue "Terra X"-Doku, was die Gefahr wirklich für uns an der Oberfläche bedeutet. Wir zeigen dir, wo du "Planet der Vulkane" von "Terra X" heute in der Mediathek streamen kannst.

Vulkane satt: Streame "Terra X" heute in der Mediathek

Anfang Juni gab es eine neue Eruption am Südostkrater des Ätna auf Sizilien. Anfang Juli sorgte mit einem Ausbruch des Stromboli vor der Küste der Insel gleich der nächste aktive Vulkan für Aufsehen. Solche Ereignisse passieren ständig, jeden Tag brechen Schätzungen zufolge weltweit 30 Vulkane aus. In einer neuen Doku führt das ZDF-Wissensmagazin "Terra X" zu drei der aktivsten Feuerberge:

  • zum Ambrym auf der gleichnamigen Insel des Staates Vanuatu, Ozeanien
  • zum Ätna auf Sizilien
  • und zum Kilauea auf Hawaii

Du kannst das Video von "Terra X" diese Woche in der Mediathek streamen. Und das lohnt sich. Denn die Aufnahmen sind spektakulär: Autor Alex Ranken kam für den Film mit seinem Team an Orte, die bislang noch keine Kamera vor die Linse bekam. In faszinierenden Bildern beleuchtet er, wie durch Vulkane Leben auf der Erde entstehen kann.

Dabei sind ganz unterschiedliche Gefahrenentwicklungen zu beobachten:

Am Ambrym führt eine wissenschaftliche Expedition zu einem 1.000 Grad Celsius heißen Lavasee in einem aktiven Vulkankrater. Das Forscherteam will dort herausfinden, ob primitivste Lebensformen dort existieren können. Je nachdem, wie die Ergebnisse ausfallen, könnten sie neue Erkenntnisse zum Leben vor Millionen von Jahren liefern.

Am Ätna trifft das Filmteam Wissenschaftler, die einen aktiven Vulkan in einem dicht besiedelten Gebiet untersuchen. Dadurch sollen möglichst präzise Vorhersagen über dessen Aktivität getroffen werden können.

Am Kilauea kam es zuletzt 2018 zu verheerenden Ausbrüchen. Dadurch ist aber auf der größten Insel, Big Island, neues Leben entstanden, wie Forscher bereits wissen. Denn die gewaltigen Lavaflüsse haben im Pazifischen Ozean die Produktion von Phytoplankton begünstigt.

Hier kannst du das "Terra X"-Video streamen

Die ZDF-Dokumentation läuft am Sonntag, 14. Juli 2019 um 19:30 Uhr im Free TV. Du kannst sie aber bereits vorher streamen – und zwar den gesamten Film von "Terra X" schon heute in der Mediathek. Wo und wann du ihn findest:

  • ab Mittwoch, 10. Juli 2019, ab 10 Uhr in der ZDFmediathek unter terra-x-zdf.de
  • ab Samstag, 13. Juli 2019, ab 10 Uhr als Webvideo zur Dokumentation in der ZDFmediathek
  • ab Sonntag, 14. Juli 2019, ab 10 Uhr auf dem YouTube-Kanal "Terra X Natur & Geschichte" hier

Vulkangefahr: Wie groß ist sie?

Feuerberge wie die in dem Video von "Terra X" heute in der Mediathek gibt es auch hierzulande. Aber wie groß ist die Vulkangefahr in Deutschland wirklich? Schau dir auch an, wie krass ein Vulkanausbruch aus dem All aussieht. Kürzlich übrigens hat ein bekannter "Terra X"-Physiker Tesla gebasht.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen