Streaming 

So viele Milliarden will die neue Netflix-Konkurrenz in Zukunft für eigene Inhalte ausgeben

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News
Fr, 24.05.2019, 13.01 Uhr

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Beschreibung anzeigen
Netflix ist bekannt dafür, viel Geld für exklusive Inhalte auszugeben. Doch die Konkurrenz auf dem Streaming-Markt schläft nicht. So viele Milliarden werden Disney+ & Co. ausgeben.

Wenn es darum geht, ganz tief in die Tasche zu greifen, um sich exklusive Inhalte für seine Streaming-Plattform zu sichern, ist Netflix immer vorne mit dabei. Doch der Schein trügt. Im direkten Vergleich mit der neuen Netflix-Konkurrenz von Disney+, HBO Max und Apple TV+ steht Netflix nicht mehr an erster Stelle der Großinvestoren für neue, exklusive Serien und Filme. So viel sind die neuen Streaming-Anbieter bereit, für deine Gunst zu zahlen.

Diese Netflix-Konkurrenz gibt viel mehr Geld aus als Netflix

In einem neuen Bericht hat das Branchenblatt The Hollywood Reporter eine Aufstellung der Content-Budgets der größten Streaming-Angebote in den USA herausgegeben. Dabei ist die Netflix-Konkurrenz um einiges spendabler als der weltweit bekannte Streaming-Dienst. Auf Platz 1 landet Disney mit 24 Milliarden Dollar Ausgaben für seine exklusiven Inhalte, die man später nur noch auf dem neuen Streaming-Dienst Disney+ zu sehen bekommen wird.

Netflix versauert auf Platz 4 der größten Streaming-Dienste

Netflix landet mit respektablen 10,5 Milliarden Dollar nur auf Platz 4 hinter Disney und auch hinter NBCUniversal (13 Milliarden Dollar) und WarnerMedia (11 Milliarden Dollar), die beide auch mit neuen Streaming-Diensten den amerikanischen Streaming-Markt 2020 erobern wollen. Und trotz der angeblich 1 Milliarden Dollar für die neue “Herr der Ringe” Serie, landet Netflix' Konkurrenz Amazon Prime Video nur auf Platz 5 mit insgesamt 8,6 Milliarden Dollar.

Hier die ganze Liste der geplanten Content-Budgets der größten Streaming-Firmen

  1. Disney: 24 Milliarden Dollar
  2. NBCUniversal: $13 Milliarden Dollar
  3. WarnerMedia: $11 Milliarden Dollar
  4. Netflix: $10.5 Milliarden Dollar
  5. Amazon: $8.6 Milliarden Dollar
  6. Apple: 1 Milliarde Dollar

Es wird also spannend, wenn Disney+, NBCUniversals bisher namenloser Streaming-Dienst und WarnerMedias HBO Max an den Start gehen mit viel mehr Filmen und Serien als es sich Netflix jemals leisten könnte.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen