Streaming 

Netflix schauen im Liegen? Mit dem kostenlosen Chrome Add-on “Netflix Flip” klappt's!

Fr, 24.05.2019, 13.01 Uhr

Neues von Netflix: Aktuelle Erfolgsserien & wichtige News

Beschreibung anzeigen
Verrenkst du dir im Bett wieder den Hals beim Netflix Binge-Watching auf dem Laptop? Mit dieser Chrome Erweiterung kannst du dir das Bild so drehen, wie du es brauchst.

Hat man kein internetfähiges SmartTV oder einen entsprechend erweiterten Fernseher an der Bettkante stehen, und mag man sich nicht mit den kleineren Bildschirmen von Smartphone oder Tablet anfreunden, dann hat man ein echtes Problem beim Netflix schauen im Liegen. Denn der klobige Laptop ist kein guter Freund, wenn man sich mal seitwärts liegend einen Film oder eine Serie auf Netflix anschauen möchte. Da verrenkt man sich leicht den Hals. Die Lösung gibt es aber schon dafür: das Chrome Add-on “Netflix Flip”. So funktioniert’s.

“Netflix Flip” hilft beim Netflix Schauen im Liegen

Die kostenlose Google Chrome Browser Erweiterung “Netflix Flip” wird von der Firma CJS Software bereits seit November 2018 angeboten. Mit dem Add-on können Netflix-Nutzer im Chrome Browser das Bild der Streaming-Inhalte von Netflix nach Belieben vertikal rotieren. So kann man den Blickwinkel selbst bestimmen und es sich entsprechend im Bett gemütlich machen. Füge dir “Netflix Flip” ganz einfach über diesen Link zum eigenen Chrome Browser hinzu.

Der Rotation sind dabei keine Grenzen gesetzt. Du kannst das Bild so weit drehen wie du magst, ob nur ein wenig, komplett vertikal oder sogar auf den Kopf stellen.

Mögliche Fehlerquellen von “Netflix Flip” und wie du sie umgehst

Wenn du “Netflix Flip” nutzt, dann musst du dir darüber bewusst sein, dass sich das Bild durch die vertikale Darstellung natürlich noch etwas verkleinert. Das Add-on bietet zwar an, in dem rotierten Modus stärker ins Bild zu zoomen, aber dadurch schneidest du potentiell wichtige Bildinformationen ab.

Auch ist ein Klick auf die Timeline des Videos nicht immer zielführend, da man immer woanders im Video landet als beabsichtigt. Dieses Problem kann man aber umgehen, indem man auf die Pfeile nach links und rechts auf der Laptop-Tastatur vertraut, um vor- oder zurückzuspulen.

Auch das Vollbild-Icon des Videos funktioniert in dem rotierten Bildmodus nicht. Hierfür muss man dann die Tastenkombination “STR+F” nutzen, um das gewünschte Vollbild zu erzeugen.

“Netflix Flip” ist also nicht perfekt, aber wenn du mal deinen Hals schonen willst beim Streamen in der Liegeposition, dann ist es eine brauchbare Browser Erweiterung. Hier erfährst du mehr über “Netflix Flip”.

Mit diesem Trick streamst du Netflix während der Arbeit. Mit dieser kostenlosen App holst du das beste aus Netflix raus. Diese Chrome Erweiterung bringt dir das alte Netflix ohne Autoplay zurück.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen