Streaming 

Willst du beim Fernsehen deine Ruhe haben? Dieser Trick macht's möglich

Meistens lenkst du dich selbst am meisten beim Fernsehen ab. Mit diesem Trick disziplinierst du dich.
Meistens lenkst du dich selbst am meisten beim Fernsehen ab. Mit diesem Trick disziplinierst du dich.
Foto: iStock/urbazon
Um dich davon abzuhalten, beim Fernsehen abzuschweifen, gibt es einen simplen Trick, der so einfach wie naheliegend ist.

Wenn du beim Fernsehen Störungen vermeiden willst, solltest du diesen simplen Trick befolgen. Denn es gibt einen ganz bestimmten Alltagsgegenstand, der dich mehr ablenkt als alles andere. Es liegt auf der Hand: Lass die Finger von deinem Handy.

Fernsehen: Störungen vermeiden durch diesen Trick

Das klingt jetzt ersteinmal nicht sonderlich bahnbrechend. Tatsächlich kannst du dich aber geschickt selbst austricksen, um beim Fernsehen Störungen durch dein Handy zu vermeiden. Diese Einstellung soll verhindern, dass du dich durch dein Smartphone ablenken lässt.

Die folgende Situation dürfte vielen bekannt sein: Ein spannender Film läuft im TV, währenddessen ploppt eine Nachricht auf und schon sind die Finger am Handy. Schnell wird aus dem Lesen der Message eine Antwort und nach dem Verfassen der Antwort folgen weitere Aktionen. Fünf Minuten später hast du keinen blassen Schimmer mehr von der Handlung des Films, ab dem Zeitpunkt bist du nur noch mit einem Auge dabei.

Um genau diese Ablenkung zu vermeiden, soll eine bestimmte Einstellung beim Handy aushelfen. Der App-Entwickler Aza Raskin begründet im Rahmen einer Dokumentation des WDR die Relevanz von Farben: „Weil es Teil unserer evolutionären Ausstattung ist, auf Farben zu reagieren, so dass wir davon abhängig werden können.“ Dabei würde sogar das gleiche Hirnareal aktiviert wie bei Drogenabhängigen, sagt Ulrich Kemper, Leiter der LWL-Klinik für Suchtmedizin in Gütersloh.

Der Trick ist simpel aber effektiv

Der Trick, beim Fernsehen Störungen zu vermeiden, ist also so einfach wie naheliegend: Stelle dein Handy-Display auf schwarz-weiß. Somit wird womöglich der Dopamin-Ausstroß im Gehirn verringert und damit auch das Verlangen, dein Smartphone zu nutzen.

Erschreckend ist, dass dein Smartphone dein Gehirn auf diesen fünf Wegen beeinflusst. Dich selbst durch den Darkmode einzuschränken, kann als nicht schaden. So stellt du dein Handy auf schwarz-weiß.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen