Streaming 

Netflix-Konto teilen? Dieser Anbieter geht hart gegen gemeinsames Streaming vor

Foto: imago/Westend61
Manche Streaming-Anbieter machen es dir einfach, deinen Account oder dein Passwort zu teilen, auch wenn es eigentlich nicht gern gesehen ist. Einer sieht das inzwischen anders und plant Maßnahmen.

Während du dein Netflix-Konto teilen kannst, ohne trotz Verbot ein schlechtes Gewissen zu haben, hat sich ein bekannter Anbieter nun dazu entschlossen, gemeinsames Streaming aktiv zu unterbinden. Dein Disney+-Konto zu teilen, könnte also in Zukunft schwierig werden.

Die bunte Welt des Streaming
Die bunte Welt des Streaming

Disney+-Konto teilen: Das tut der Streaming-Anbieter dagegen

Der Start von Disney+ in Deutschland wird gegenwärtig für Ende 2019 beziehungsweise Anfang 2020 prognostiziert. Bist du Disney-, Star Wars- und Marvel-Fan könnte der Streaming-Anbieter also eine wichtige Anlaufstelle für dich werden. Einzig dein Disney+-Konto zu teilen, dürfte der Haken am bequemen Streaming werden.

Zumindest in den USA, wo das Angebot am 12. November starten soll, hat sich Disney+ gerade Hilfe von der Kabelindustrie geholt, um ein solches Verhalten seiner Nutzer aktiv zu unterbinden. Dass sich mehrere Personen ein Disney+-Konto teilen, könnte damit schon von Anfang an unmöglich gemacht werden.

Diesen Plan verfolgt Disney+

Der neue Deal mit dem Kabelanbieter Charter Communications gibt Disney+-Kunden in den USA die Möglichkeit, Disney+-Services auch über den Dienst Spectrum TV ihres Kabelanbieters zu erwerben, anstatt direkt bei Disney. Wird ein solcher Kauf getätigt, werden beide Unternehmen tätig, um zu verhindern, dass jene Kunden ihr Disney+-Konto teilen.

Insbesondere spezielle "Techniken sollen implementiert werden, um solche Probleme wie unautorisierten Zugang und Passwortteilen zu addressieren", wie Ars Technica berichtet.

Wie genau diese Techniken aussehen sollen, wurde im offiziellen Statement dazu nicht beschrieben. Auf Nachfrage von Ars Technica hieß es dazu nur, man hätte gegenwärtig keine Details dazu.

Auch das Netflix-Konto zu teilen, wird schwerer

Ob ein ähnliches Vorgehen von Disney beim Start von Disney+ in Deutschland zu erwarten ist, bleibt abzuwarten. Es kann jedoch durch aus sein, dass man auch hierzulande versucht, einen Weg zu finden, damit du keinesfalls dein Disney+-Konto teilen kannst.

Übrigens: Auch wenn du dein Netflix-Konto teilen willst, solltest du Acht geben. Das allerdings nicht nur aus den üblichen Gründen, sondern auch, weil eine KI überwacht, ob du dein Netflix-Konto allein benutzt.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen