Streaming 

Wissenschaftler erklären: So realistisch sind Naturkatastrophen aus Hollywood-Filmen wirklich

Dwayne Johnson spendet Carla Gugino Trost nach einer Naturkatastrophe in "San Andreas". Doch wie realistisch ist die darin gezeigte Naturkatastrophe wirkllich?
Dwayne Johnson spendet Carla Gugino Trost nach einer Naturkatastrophe in "San Andreas". Doch wie realistisch ist die darin gezeigte Naturkatastrophe wirkllich?
Foto: imago images / Prod.DB
Filme über Naturkatastrophen sind meist ein lukratives Unterfangen für Hollywood. Doch wie realistisch sind die zunehmend gigantischen Naturkatastrophen wirklich? Wissenschaftler klären auf.

Ein Vulkan bricht mitten in Los Angeles aus. Ein Wirbelsturm schmeißt mit Kühen um sich. Und eine gigantische Welle stürzt auf das Weiße Haus in Washington, D.C. Wenn es um Naturkatastrophen in Kinofilmen geht, dann zügelt scheinbar niemand die Vorstellungskraft der Filmemacher. Doch wie realistisch sind die Naturkatastrophen, die uns Hollywood-Filme wie “Volcano”, “Twister” und “2012” servieren? Das beantworten jetzt drei Wissenschaftler in einem neuen Video von Vanity Fair. Und ihre Beobachtungen sind lustig wie überraschend.

Drei Wissenschaftler prüfen und beurteilen Naturkatastrophen im Hollywood-Kino

Ein kurzer Blick auf die kommerziell ertragreichsten Filme aller Zeiten verrät, dass aufwendig gedrehte Filme über Naturkatastrophen oft viele Zuschauer locken. Das Publikum scheint ein fast perverses Vergnügen an der Vernichtung bekannter Monumente der menschlichen Zivilisation zu haben.

Das erklärt auch den Erfolg eines Regisseurs wie Roland Emmerich, der mit Filmen wie "The Day After Tomorrow" und "2012" mehr als jeder andere Regisseur seine Lust an der Zerstörung ausgelebt hat. Doch wie realistisch sind diese Destruktionsphantasien, diese Naturkatastrophen wirklich?

Scientists Fact Check Natural Disasters In Movies | Vanity Fair

Vanity Fair hat für ein knapp 23-minütiges Video die Umweltforscher Morgan Page, Michael Angove und Peter Gleick in einen Raum gesetzt und ihnen einige spektakuläre Szenen mit Naturkatastrophen vorgespielt. Die Wissenschaftler kommentieren darauf Glaubwürdigkeit und Wahrscheinlichkeit der Hollywood-Filme und ihrer Naturkatastrophen.

Die Liste der besprochenen Katastrophenfilme und wo du sie dir anschauen kannst

  • “San Andreas” (2015) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei maxdome und Netflix.
  • “2012” (2009) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Netflix, Sky Ticket und Sky Go.
  • “The Day After Tomorrow” (2004) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei maxdome.
  • “Volcano” (1997) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray.
  • “Twister” (1996) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Amazon Prime Video.
  • “Geostorm” (2017) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Netflix.
  • “The Core” (2003) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray.
  • “Interstellar” (2014) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Netflix.
  • “Sharknado” (2013) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Amazon Prime Video, maxdome und Netzkino.
  • “Der Sturm” (2000) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray.
  • “Pompeii” (2014) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray.
  • “Noah” (2014) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Netflix.
  • “The Impossible” (2012) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei Netflix und Amazon Prime Video.
  • “The Happening” (2008) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray, im Abo bei maxdome.
  • “Storm Hunters” (2014) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray.
  • “Hard Rain” (1998) – Erhältlich auf DVD und Blu-ray.

Ihre Kommentare sind erhellend, geistreich und sogar amüsant und schließlich bewegend. Und du wirst überrascht sein, wie realistisch manche Katastrophenfilme sind. Unbedingt anschauen!

Das sind die besten Katastrophenfilme auf Netflix. Das sind die besten Katastrophenfilme über drohende Asteroiden. Katastrophenfilme gehören für uns auch zu den furchterregendsten Filme, die eigentlich keine Horror-Filme sind.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen