Streaming 

"The Handmaid’s Tale" Staffel 1 ab Herbst auf Tele 5

In "The Handmaid’s Tale" Staffel 1 spielt Elisabeth Moss als June Osborne die Hauptrolle .
In "The Handmaid’s Tale" Staffel 1 spielt Elisabeth Moss als June Osborne die Hauptrolle .
Foto: imago images / ZUMA Press
"The Handmaid’s Tale" Staffel 1 wird ab Oktober im deutschen Free-TV ausgestrahlt. Hier erfährst du, was die Serie so besonders macht.

Im Herbst 2019 kommt eine erfolgreiche Dramaserie aus den USA endlich auch ins deutsche Free-TV. "The Handmaid’s Tale" Staffel 1 wird ab dem 18. Oktober auf Tele 5 an fünf Tagen hintereinander in Doppelfolgen ausgestrahlt.

The Handmaid's Tale Trailer

"The Handmaid’s Tale" Staffel 1 spielt in einer vom Patriarchat kontrollierten dystopischen Welt

Nach einer nuklearen Katastrophe steht die Welt am Rand des Abgrunds. In den USA errang eine erzkonservative christliche Sekte die Herrschaft und errichtete die totalitäre Republik "Gilead". Der Großteil der weiblichen Bevölkerung wurde nach dem Su­per-GAU unfruchtbar und nur noch ein kleiner Teil ist in der Lage, Kinder zu bekommen. Diese Frauen werden Mägde genannt. Ihre einzige Aufgabe: Die Bevölkerungszahl von "Gilead" stabil halten.

Zu diesem Zweck werden sie von den Männern der herrschenden Klasse versklavt und als menschliche Legehennen missbraucht. Wem das interessant vor kommt, sollte sich die erste Staffel der amerikanischen Dramaserie "The Handmaid’s Tale" zu Gemüte führen. Dass die Serie demnächst auf Tele 5 erscheint, dürfte Fans also freuen.

Buchvorlage als erfolgreiche Grundlage

Die dystopische Serie basiert auf dem 1985 erschienen gleichnamigen Roman der Kanadierin Margaret Atwood. "The Handmaid’s Tale" Staffel 1 ging im Frühjahr 2017 bei Disneytochter "Hulu" an den Start. Schnell entwickelte sich die Serie zu einem neuen Klassiker. Mit Elisabeth Moss ("Mad Men") in der Hauptrolle räumte "The Handmaid’s Tale" Staffel 1 mehrere Emmys ab und gewann sogar einen Golden Globe für die beste Dramaserie.

Nichts für zart besaitete Serienfans

Die dystopische Welt von "The Handmaid’s Tale" ist definitiv kein Wohlfühlort. Die Serie enthält viele schwer aushaltbare Szenen und ist nichts für schwache Nerven. Doch sie ist trotzdem eines der besten kulturellen Erzeugnisse der letzten Jahre, welches man sich nicht entgehen lassen sollte. Meisterhaft wird eine Welt konstruiert, in der ein männliches Patriarchat jegliche Macht besitzt und diese notfalls auch mit Gewalt durchsetzt.

Fans von "The Handmaid’s Tale" Staffel 1 dürfen sich außerdem auf das kommende Jahr freuen. Streaming-Dienst Hulu kündigte bereits an, 2020 eine vierte Staffel von "The Handmaid’s Tale" anzubieten. In der Zwischenzeit helfen diese Disney-Angebote aus dem November die Wartezeit zu überbrücken.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen