Streaming 

Memento trifft RoboCop: Könnte Bloodshot Vin Diesels bester Film werden?

Vin Diesel will mit "Bloodshot" auch Karriere als Superheld im Kino machen. Darum könnte es als Valiant-Held klappen.
Vin Diesel will mit "Bloodshot" auch Karriere als Superheld im Kino machen. Darum könnte es als Valiant-Held klappen.
Foto: Sony/Valiant Comics
Bloodshot verspricht Vin Diesels bester Film zu sein. Die Comic-Verfilmung wirkt zwar wie ein Mix aus RoboCop und Memento, aber die blutige Action und exzellenten Spezialeffekte sind vielversprechend.

Seit 2009 spielt Vin Diesel alle zwei Jahre in einem "Fast & Furious"-Film mit. Die Actionfilme sichern seine Popularität als Kinostar mit der Paraderolle des Automechanikers Dominic Toretto, der kurioserweise ein ebenso kompetenter internationaler Terroristenbekämpfer ist. An Teil 9 für 2020 wird bereits gedreht, Teil 10 ist für 2021 angekündigt. Dazwischen dreht Diesel auch andere Filme, die aber kaum einer beachtet. Das könnte sich mit "Bloodshot" für Vin Diesel ändern.

Das ist die Handlung von "Bloodshot" mit Vin Diesel

Vin Diesel spielt den heldenhaften Soldaten Ray Garrison, der bei einem Einsatz sein Leben verliert. Die Technologie des Unternehmens Rising Spirit aber ermöglicht seine Auferstehung als Übermensch. Auf einmal kann er dank Nanobots im Körper unzählige Schüsse überleben und tatsächlich durch Wände walzen. Doch er wird von Erinnerungen an den Tod seiner Frau gequält und beschließt, auf eigene Faust einen Rachefeldzug gegen den Killer zu führen.

Video: Bloodshot Trailer

Der Clou: Der verantwortliche Wissenschaftler (Guy Pearce) und sein Team haben ihm diese Erinnerungen eingepflanzt. Und sie tauschen die Identität des vermeintlichen Killers seiner Frau in seiner Erinnerung immer wieder aus, um ihn als Auftragskiller zu missbrauchen.

Ist "Bloodshot" mit Vin Diesel der Anfang eines neuen Cinematic Universe?

Da es sich bei "Bloodshot" um eine Adaption des bekanntesten Comics des Verlags Valiant handelt, liegt es nahe, dass das Studio Sony um den Helden ein neues Franchise, wenn nicht gar ein Cinematic Universe á la Marvel plant. Dazu soll Valiant die entsprechenden Vorlagen liefern. Im sogenannten "Harbinger"-Universum soll es dann in den nächsten Jahren weitere Filme über Bloodshot und Kollege Sting alias Peter Stancheck geben, wie hier berichtet wird.

Video: Memento Trailer

Der erste Trailer zu "Bloodshot" unter der Regie von Dave Wilson verspricht auf jeden Fall brachiale Action und eine spannende Handlung, die an eine Mischung aus Paul Verhoevens "RoboCop" (1987) und Christopher Nolans "Memento" (2000) erinnert. In weiteren Rollen sind bezeichnenderweise "Memento"-Haupdarsteller Guy Pearce, "Outlander"-Schönling Sam Heughan, Eiza Gonzalez, Talulah Riley und Toby Kebbell zu sehen.

Wann startet "Bloodshot" mit Vin Diesel im Kino?

Der Kinostart für "Bloodshot" ist bislang für den 20. Februar 2020 vorgesehen. Damit werden Vin-Diesel-Fans den markanten Glatzenträger nächstes Jahr nicht nur beim Autofahren im Kino sehen.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Darum ist "Fast & Furious 5" der intelligenteste Teil der Vin-Diesel-Reihe. 10 Fragen, die die "Fast & Furious"-Filme uns noch beantworten sollten. Darum werden die Superhelden-Filme von Marvel nie so gut sein wie Christopher Nolans Batman-Filme.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen