Streaming 

Wird "Star Wars 9" wider Erwarten ein Flop?

Könnte das Unfassbare passieren und "Star Wars 9" ein Flop an der Kinokasse werden wegen zu hohen Erwartungen?
Könnte das Unfassbare passieren und "Star Wars 9" ein Flop an der Kinokasse werden wegen zu hohen Erwartungen?
Foto: Lucasfilm/Disney
An "Star Wars 9" werden so hohe Erwartungen gesetzt wie an kaum einen anderen Film in der Geschichte. Doch wird "Der Aufstieg Skywalkers" ein Flop an der Kinokasse? Hier sind die ersten Hochrechnungen.

"Star Wars 9" ist der letzte Teil der Skywalker-Saga, die 1977 von George Lucas mit "A New Hope" begonnen wurde. Damit schließt der Film nicht nur die neue "Star Wars"-Trilogie ab, die 2015 mit "Das Erwachen der Macht" begann und mit "Die letzten Jedi" 2017 fortgesetzt wurde. Er soll auch der krönende Abschluss aller bisherigen "Star Wars"-Trilogien aus dem offiziellen Kanon werden. Das ist viel Verantwortung. Wird "Star Wars 9" doch klein floppen?

Die ersten Hochrechnungen sind verhalten: Wird "Star Wars 9" ein Flop?

Die Maßstäbe an einen "Star Wars"-Film sind anders als an gewöhnliche Blockbuster. Wenn also "Star Wars 9" nicht alle Rekorde bricht, dann würden Industriekenner bereits von einem Flop reden. Akuell sieht es zumindest so aus, als würde "Der Aufstieg Skywalkers" laut den Angaben von Websiten wie Fandango und Atom Tickets im Vorverkauf nur weniger Karten verkauften haben als der aktuell erfolgreichste Film aller Zeiten: "Avengers 4: Endgame".

Video: Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers Finaler Trailer

Aber die Prognosen von Seiten wie Box Office Pro sehen trotzdem nicht überragend aus. Aktuell steuert "Star Wars 9" auf ein dreitägiges Startwochenende von 185 bis 225 Millionen Dollar zu. Damit liegt der neue "Star Wars"-Film hinter "Das Erwachen der Macht" mit 248 Millionen Dollar und sogar hinter "Die letzten Jedi" mit 220 Millionen Dollar zurück. Doch Prognosen sind Prognosen und oft überraschen Kinozuschauer am Startwochenende.

Wird "Star Wars 9" ein Kassenerfolg wie "Harry Potter 8"?

Während die letzten Filme von mehrteiligen Blockbuster-Franchises wie "Harry Potter" oft die erfolgreichsten Filme der ganzen Reihe wurden, sieht es für die "Star Wars"-Filme eher anders aus. Bei den zwei vorherigen Trilogien waren es jeweils die mittleren Episoden "Das Imperium schlägt zurück" und "Der Angriff der Klonkrieger", die im Vergleich zu den anderen Filmen vor und nach ihnen abfielen. Der erfolgreichste Film war immer der erste des Trios. Vermutlich weil der Hunger nach neuen Welten bei "Star Wars"-Fans immer höher ist als das Ende zu einer Geschichte zu sehen.

Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen
Jetzt im Kino und TV: Die Trailer zu den aktuellsten Serien & Filmen

Mit 155 Minuten Laufzeit ist "Star Wars 9" der längste Teil der gesamten Reihe und startet am 19. Dezember in den Kinos. Überraschung: Der schlechteste neue Star Wars Film ist der beliebteste unter Fans. Ist "Star Wars 8: Die letzten Jedi" einer der schlechtesten Filme aller Zeiten? Sogar George Lucas hält nichts von den neuen "Star Wars"-Filmen. Ist "Star Wars: Die dunkle Bedrohung" wirklich besser als sein Ruf?

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen