Streaming 

Insider packt aus: So will Disney+ die Spitze der Streaming-Dienste erstürmen

Der Mickey Mouse-Konzern wird einen anderen Kurs fahren als die Konkurrenz. So viel verriet ein hochrangiger Insider des Unternehmens. Disney+ gegen Netflix – die nächste Runde im Streaming-Wettstreit.

Disney+ wird einen anderen Kurs als die etablierten Streaming-Dienste fahren. Das offenbarte nun ein hochrangiger Funktionär des Medien-Konglomerats im Interview mit dem Handelsblatt. Ist die Strategie dafür geeignet, dass Disney+ Netflix und Co. den Rang ablaufen wird?

Disney+ gegen Netflix: So will Disney punkten

Mit dem Deutschlandstart von Disney+ Ende März 2020 wurde auch hierzulande die nächste Runde des Streaming-Wars eingeläutet. Bisheriger Spitzenreiter Netflix könnte von Disney+ in Bedrängnis gebracht werden. Denn der Micky Mouse-Konzern will durch eine alternative Herangehensweise bei den Nutzern punkten. Soviel verriet Kevin Mayer, Streamingchef bei Disney, im Interview mit dem Handelsblatt.

Darin beschreibt er nämlich Disneys Philosphie der Qualität über Quantität. Anstatt wie Hauptkonkurrent Netflix will Disney+ vergleichsweise eher weniger produzieren, dafür aber das Niveau seiner Rivalen übertreffen. Eine Milliarde US-Dollar investiert der neue Stern am Streaming-Himmel allein im ersten Jahr. Bis zum vierten Jahr seit Marktantritt soll jährlich die doppelte Summe in die eigenen Produktionen fließen.

Warum ist Disney+ eigentlich fast kostenlos? Und deshalb werden die Simpsons nicht das erwartete Erlebnis bei Disney+ liefern.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen