Musik-Apps

Credits: imago images / Westend61

Die besten kostenlosen

was machen musik-Apps?

Credits: © Cookie Studio/Shutterstock.com

Mithilfe von Musik-Apps kannst du deine liebsten Songs stundenlang hören. Für viele Apps muss man monatlich zahlen, doch es gibt auch wirklich gute, kostenlose Alternativen. Wir stellen dir gute 7 Musik-Apps vor.

#1 mp3 music player

Marc Rohan via Canva.com

Die Apps gibt's im Play- und im Apple-Store und sie ist mit 4,8 Sternen die beliebteste Musik-App.  Hier kannst du gespeicherte Musik hören, aber auch neue Songs in der Explore-Funktion erkunden. Wer keine Werbung will, kann einmalig 7 € zahlen.

#2 Spotify free

Credits: imago images / NurPhoto

Spotify hat ein riesiges Angebot an Songs, Hörbüchern, Soundtracks und Podcasts.  Wer nichts zahlen will, muss sich ab und an einen Werbespot anhören. Außerdem werden Songs nur im Shuffle-Modus abgespielt.

#3 Soundcloud free

Credits: imago images / ZUMA Wire

Auch Soundcloud kann man kostenlos nutzen. Die App ist bekannt für die vielen Musik-Newcomer, die sich dort tummeln. Her kannst du Stars hören, bevor sie ganz groß werden.

#4 YouTube Music

Credits: imago images / ZUMA Wire

Wer auf YouTube Musik streamt, der verbraucht durch das Videoformat viele Daten. Deshalb gibt es YouTube Music. Hier hörst du wirklich nur Musik, musst dafür aber ebenfalls kleine Werbespots in Kauf nehmen.

#5 Deezer free

Credits: Pexels

Auch Deezer kannst du kostenlos nutzen, gegen Werbung.  Auch hier kannst du Playlists erstellen und bekommst passend zu deinen Lieblingssongs tolle Empfehlungen.

#6 Amazon Music FRee

Credits: imago images / Zoonar

Mithilfe von Amazon Music kannst du deine Lieblingssongs ganz einfach über Alexa wiedergeben.  Wie bei Amazon Video bezahlst du hier on-demand, also nur für die Musik, die du hörst. 

#7 esound music

Credits: imago/Westend61

Wer nach einer Alternative zu Spotify sucht, ist hier richtig. Die Musik-App ist ganz ähnlich aufgebaut und bietet die über 150 Millionen Songs zum Streamen. Außerdem kannst du dich mit dem Sleeper auch in den Schlaf singen lassen.

Mehr Tipps und Tricks zu deinen liebsten Musik-Apps gibt es auf futurezone.de oder beim Klick auf den Link.

credit: KOBU Agency