Hier klicken

Black Friday: Alles was zu wissen ist

Wir zeigen dir, welche Anbieter am Black Friday günstige Sonderangebote für Tech haben

Adobe Stock / Yevhenii

Mal langsam: Was ist Black Friday überhaupt?

Jedes Jahr gibt es in der vierten Woche im November den Black Friday. Er liegt einen Tag nach Thanksgiving und läutet die Weihnachtssaison ein.

Der Name kommt vermutlich von den großen Menschenmassen, die zur Weihnachtszeit auf den Einkaufsstraßen flanieren und in Winterkleidung eine schwarze Masse bilden.

Adobe Stock / dglimages

Amazon

Amazon bietet ab Montag in der vierten Woche des Novembers Black-Friday-Angebote. Doch bleiben nicht alle Rabatte die ganze Woche gleich, da sich manche flexibel ändern.

Die große Vielfalt an Rabatten kann schnell Überhand über die Kreditkarte gewinnen. Um nicht zu viel zu kaufen, solltest du dir vorher überlegen, was du benötigst.

#eCommerce

Adobe Stock / itchaznong

Vodafone, Deutsche Telekom, o2  & Co

Vodafone bietet, wie o2 und die Deutsche Telekom, Black-Friday-Rabatte auf viele ihrer Tarife an.

Bei Tarifen in Kombination mit Flaggschiffmodellen von beliebten Marken wie Samsung oder Apple werden meist Preise angeboten, die du im restlichen Jahr nicht findest.

#Flat & Handy

Adobe Stock / Andreas Prott

Sky, Netflix, Disney+ und Amazon Prime

Viele Streaming-Anbieter locken zum Black Friday mit günstigen Preisen, besonders in den Komplett-Abos und Kombi-Paketen.

Sky bot in der Vergangenheit einen Aktionspreis von 45 Euro monatlich für Sky Q im Jahresabo an. Mit Sky Q hast du Zugriff auf alle Abo-Pakete von Sky und Lieblings-Apps für TV.

#Streaming

Adobe Stock / gguy

Media Markt und Saturn

Die zwei Konkurrenten überbieten sich regelrecht am Cyber Monday mit Rabatten. Dabei bleibt keine Produktkategorie unberührt: Smartphones, Küchengeräte, Computer und sogar Fernseher sind Teil der Aktion.

Der Cyber Monday folgt auf den Black Friday und liegt in der fünften November-, bzw. ersten Dezemberwoche.

#Tech

Adobe Stock / fotoember

Seit wann gibt es den Black Friday?

Den Black-Friday gab es erstmals in den 1960er-Jahren in den USA und wurde schnell von vielen Händlern übernommen. Mit der Zeit wurde der Black Friday für Händler oft der umsatzstärkste Tag des Jahres.

In Deutschland warb Apple im Jahr 2013 erstmals mit einem Black Friday. Andere Geschäfte folgten, wie Media Markt, Saturn, Deutsche Telekom und Co.

Adobe Stock / Dmitrijs Dmitrijevs

Mehr zum Thema

Pfeil

Mehr spannende Infos zum Black Friday?

Weitere Nachrichten rund um Sonderangebote im November, die wichtigsten Tage und Anbieter gibt es auf futurezone.de oder beim Klick auf den Link.

Adobe Stock / AdriaVidal