CREDITS: IMAGO / Panthermedia

7 kuriose fakten über 

Planet Uranus

Zum Starten hier Klicken

CREDITS: NASA

Uranus,

Uranus ist der siebte Planet in unserem Sonnensystem und der einzige andere Eisriese neben Neptun. Er leuchtet blau-grün. Der Planet wurde nach dem griechischen Himmelsgott Uranus benannt. Trotz seiner Entfernung zu uns, kann er am Nachthimmel beobachtet werden.

weiter

Pfeil

CREDITS: Getty Images/CIEPRO

#1 späte entdeckung

128 v. Chr. wurde der Uranus bereits von den Griechen katalogisiert. 1781 wurde er erneut von William Herschel beobachtet, aber noch fälschlicherweise als Komet betitelt. Erst 1783 fand er heraus, dass es sich um einen Planeten handelte.

Uranus

CREDITS: IMAGO / agefotostock

#2 riese

Uranus gehört zu den Riesenplaneten des äußeren Gürtels. Tatsächlich ist er nach Jupiter und Saturn auch der drittgrößte Planet. Von der Erde aus erscheint er uns allerdings keiner als der kleinste Planet Merker. Das liegt an der großen Distanz zu uns.

CREDITS: IMAGO / agefotostock

#4 Eiskalt

Uranus ist der kälteste Planet in unserem Sonnensystem mit Temperaturen zwischen - 216 bis -224 Grad Celsius. Deshalb wird er auch Eisriese genannt. Allerdings sind sich Forschende nicht darüber einig, warum der Planet kälter als Neptun ist, obwohl er näher an der Sonne ist.

CREDITS: IMAGO / agefotostock

#4 space-walk

Auf dem Uranus spazieren gehen? Das geht leider nicht, denn seine Oberfläche ist gasförmig und du würdest hindurchfallen und irgendwann nass werden. Aber in dem Meer aus Wasser, Ammoniak und Methan würdest du sicher nicht so gern schwimmen gehen.

CREDITS: IMAGO / agefotostock

#5 farbe

Uranus leuchtet grün-blau und ist ein klein wenig grüner als sein Nachbarplanet Neptun. Die Farbe kommt durch seine Atmosphäre aus Methan, Helium und Wasserstoff.

CREDITS: Getty Images/MARK GARLICK/SCIENCE PHOTO LIBRARY

#6 Monde

Uranus hat ganze 27 Monde. Die größeren Monde werden auch Uranus Trabanten genannt. Der bekannteste und größte davon ist Titania. Dieser Mond ist nur halb so groß wie unser Erdenmond und leuchtet rötlich.

CREDITS: IMAGO / agefotostock

#7 tage & jahre

Wer ein Uranusjahr auf dem Planeten verbringen will, braucht dafür ein ganzes Leben. Ganze 84,3 Erdenjahre dauert die volle Umrundung um die Sonne. Tage auf dem Uranus sind allerdings kürzer und dauern nur 14 Stunden und 14 Minuten.

CREDITS:  NASA

Mehr spannende facts aus dem all?

Pfeil

Mehr zum Thema

Mehr Infos rund um den Uranus und die neuesten Bilder aus dem All gibt es auf futurezone.de oder beim Klick auf den Link.