CREDITS: imago / agefotostock

8 kuriose fakten über

pluto

Zum Starten hier Klicken

CREDITS: Images/dottedhippo

pluto ist kein planet

Seit 2006 ist Pluto kein Planet mehr in unserem Sonnensystem. Noch immer gibt es eine große Kontroverse zu dem Thema. Das liegt auch daran, dass der Himmelskörper so weit von uns entfernt ist und wir deshalb schwer an Aufnahmen und neue Erkenntnisse kommen. Diese Facts kennen wir trotzdem ..

CREDITS: imago / Science Photo Library

#1 Zwerg

Pluto ist ein Zwergplanet und sogar kleiner als unser Mond. Er hat nämlich nur einen Durchmesser von 2.376 Kilometern.

CREDITS:   imago / StockTrek Images 

#2 schwer zu finden

Erst 1930 wurde Pluto entdeckt und bis heute ist es schwer, Informationen über ihn zu sammeln, weil er sich so weit von uns weg befindet.

CREDITS:   screenshot

#3 viel wasser

Pluto besteht zu zwei Dritteln aus Wasser, allerdings ist es gefroren. Der restliche Teil des Zwergplaneten besteht aus Felslandschaft, Methan und Stickstoffeis.

CREDITS:   screenshot

#4 Berge

Die Berge des Zwergplaneten sind gigantisch im Vergleich zu seiner kleinen Größe. Der höchste Gipfel ist 3.500 Meter hoch, ähnlich wie die Rocky Mountains. Vermutlich bestehen die Berge zum Großteil aus Eis.

CREDITS:   Getty Images/CIEPRO 

#5 extreme Umlaufbahn

Pluto hat eine größere Umlaufbahn um die Sonne als alle Planeten im Sonnensystem. Deshalb braucht er fast 248 Erdenjahre für eine volle Umkreisung.

CREDITS:   imago / agefotostock

#6 Schlangenhaut

Die Oberfläche des Pluto ähnelt einer Schlange. Das liegt daran, dass nur bestimmte Flächen das Sonnenlicht reflektieren, nämlich das Eis.

CREDITS:   NASA

#7 Atmosphäre

Auch auf dem Pluto gibt es Jahreszeiten, die allerdings sehr lange dauern. Normalerweise hat der Zwergplanet keine Atmosphäre. Kommt er jedoch der Sonne im Plutosommer sehr nahe, schmilzt die Oberfläche und das Methan  und der Stockstoff daraus bilden eine dünne Atmosphäre.

CREDITS:  Getty Images/380935289993

Mehr spannende facts aus dem all?

Pfeil

Mehr zum Thema

Mehr Infos rund um den Mars und die neuesten Bilder aus dem All gibt es auf futurezone.de oder beim Klick auf den Link.