Zahlreiche Nutzer beklagen sich, dass die Facebook-App nun Videos automatisch mit Ton abspielt. Bislang wurden Videos auf dem sozialen Netzwerk stets stumm wiedergeben, solange der Nutzer das Video nicht zumindest angetippt hat. Die Änderung wurde bereits im Februar bekannt gegeben, doch erst seit Juni häufen sich öffentliche Beschwerden über die Maßnahme. Facebook kündigte damals an, das Feature werde langsam für alle Nutzer verfügbar gemacht.

Allerdings sehen es die meisten Facebook-Nutzer das „Feature“ eher als Ärgernis. Zahlreiche Nutzer veröffentlichten die Warnung Facebooks, die beim ersten Start nach dem Update angezeigt wird, auf Twitter. Facebook testet Autoplay-Videos mit Ton bereits seit vergangenem August, damals erhielt man laut dem US-Konzern „positives Feedback“, weswegen die Funktion nun für alle Nutzer verfügbar gemacht werde.

— Owen Williams ⚡ (@ow) July 16, 2017

Allerdings sehen es die meisten Facebook-Nutzer das „Feature“ eher als Ärgernis. Zahlreiche Nutzer veröffentlichten die Warnung Facebooks, die beim ersten Start nach dem Update angezeigt wird, auf Twitter. Facebook testet Autoplay-Videos mit Ton bereits seit vergangenem August, damals erhielt man laut dem US-Konzern „positives Feedback“, weswegen die Funktion nun für alle Nutzer verfügbar gemacht werde.

Autoplay ausschalten oder das Handy auf lautlos

Der „Auto-Ton“ orientiert sich an der eingestellten Medien-Lautstärke des Geräts. Sind Videos beispielsweise am Smartphone stummgeschaltet, werden auch die Facebook-Videos stumm wiedergegeben. Der einzige Weg, peinliche Situationen zuverlässig zu vermeiden, stellt allerdings das allgemeine Deaktivieren von Video-Autoplay dar. In den App-Einstellungen kann Autoplay für Mobilverbindungen (nur WLAN) oder generell deaktiviert werden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.