Apps 

Bargeldlos bezahlen: Die Bluecode-Methode schlägt sogar Apple und Google Pay

Noch ist unklar, ob sich Bluecode tatsächlich europaweit durchsetzen wird.
Noch ist unklar, ob sich Bluecode tatsächlich europaweit durchsetzen wird.
Foto: Blue Code International AG
In Sachen Smart Payment hat sich die europäische Zahlunglösung Bluecode in kürzester Zeit zu den ganz Großen aufgeschwungen. Nun übertrumpft das schweizer Unternehmen sogar schon Apple und Google Pay.

Die Blue Code International AG gilt als erste paneuropäische Mobile-Payment-Lösung, die das Bezahlen via Android und iOS mit Mehrwertdiensten, Bonusprogrammen und Ähnlichem vereint. Im Rahmen der Studie "Smart Payment 2019" konnte die Anwendung aus der Schweiz nun sogar Apple und Google Pay schlagen.

Mit Bluecode "im Geschäft bezahlen"

Durchgeführt wurde die vergleichende Studie vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ), einer unabhängigen Hamburger Marktfoschungseinrichtung. Dabei untersuchten die Forscher die Anwendungsbereiche "Online-Zahlung", "Zahlung unter Freunden" sowie "Im Geschäft bezahlen". In letzterer Kategorie wurde Bluecode mit der Note "gut" zum Testsieger gekürt und schlug somit sowohl Apple als auch Google Pay.

Das bargeldlose Bezahlen via iPhone, Apple Watch und Android-Smartphone gelingt der Smart Payment-App erfolgreicher als der Konkurrenz und viele Banken und Kaufhäuser scheinen sich dessen bereits bewusst zu sein. So ist die Bezahlmethode mitunter bei Galeria Kaufhof sowie Globus im Einsatz und wird zudem durch Raiffeisen, die Hypo Tirol Bank und die Sparkassen-Finanzgruppe unterstützt.

Auch die Chinesen sind an Bord

"Wir ermöglichen es unseren Handelspartnern, digitale Stempelkarten, Punkteprogramme, Lotterien oder Kundenkarten-Verknüpfungen direkt über Bluecode abzuwickeln und treue Kunden mit Gutscheinen, Rabatten und Cashback-Aktionen am Smartphone zu belohnen", wird Bluecode-CEO Christian Pirkner in einer Pressemitteilung der Münchner Marketing Manufaktur zitiert.

Video: Was ist Bluecode?

"Da wir zusätzlich die chinesische Alipay-Technologie integriert haben, können Händler sowohl von europäischer als auch von chinesischer Kaufkraft profitieren." Bevor die Lösung weltweit expandieren kann, gilt es zunächst den europäischen Markt zu erobern. Bei diesem Rollout und der Integration in Registrierkassen, Automaten, Banking-, Retail- und Kundenkarten-Apps soll das Unternehmen derweil tatkräftig unterstützt werden.

Mit von der Partie seien hierbei neben weiteren die Globus-Gruppe, einige Rewe-Töchter und die Spar Österreich-Gruppe. In Österreich decke Bluecode bereits über 85 Prozent des Lebensmittelhandels und viele weitere Felder ab. Auch futurezone hat Mitte vergangenen Jahres mit CEO Pirkner gesprochen. Schon damals sagte er optimistisch: Bluecode erobert den Mobile Payment-Markt..

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen