Apps 

Sieh! Mich! An! So wirst du mehr Instagram-Follower bekommen

Willst du mehr Instagram Follower bekommen, ist eine wiedererkennbare Ästhetik wichtig.
Willst du mehr Instagram Follower bekommen, ist eine wiedererkennbare Ästhetik wichtig.
Foto: Pexels
Aufmerksamkeit is rar, Follower auf Instagram zu gewinnen harte Arbeit: Doch wer ein paar Tipps befolgt, kann sein Netzwerk schnell vergrößern.

Sind wir nicht alle ein bisschen eitel? Wenn wir auf Instagram unsere handverlesenen Songs empfehlen oder anderen ungefragt unsere krossen Avocado-Toasts unter die Nase reiben, wollen wir auch, dass viele Instagram-Follower es sehen. Bei 1 Milliarde aktiven Nutzern schläft die Konkurrenz um Follower allerdings nicht. Alle, die mehr Instagram-Follower bekommen wollen, sollten diese einfachen Tricks beherzigen:

#1 Mehr Instagram Follower bekommen durch vollständiges Profil

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance: Deshalb solltest du auf jeden Fall an deinem Profil feilen. User entscheiden in nur wenigen Sekunden, ob sie deinem Profil folgen oder nicht. Ein paar Mal scrollen Nutzer vielleicht deine Fotos runter, checken dann deine Storys und Highlights ab und tauchen entweder zufrieden auf deinem „Folgen“-Button auf oder flüchten sich wieder in ihren Feed.

Du brauchst also zunächst ein gutes Instagram-Profilfoto, eine knackige Profilbeschreibung (auch „Bio“ genannt), eine aktuelle Instagram-Story und schöne Titelfotos für deine Highlights.

#2 Die richtigen Hashtags nutzen

Eine wichtige Grundlage für mehr Instagram Follower: Wer Gleichgesinnte auf sich aufmerksam machen will, muss die richtigen Hashtags nutzen. Du bist ein Food-Lover, Hobbykoch oder Amateurgourmet? Dann kannst du auf best-hashtags.com unter dem Suchbegriff „food“ nach den besten englischsprachigen Hashtags zum Thema Essen suchen

Übernimmst du die Hashtags, die dir angezeigt werden, hast du schon mal eine solide Hashtag-Basis, unter der deine Beiträge erscheinen können.

#3 Bloß keinen Staub ansetzen

Niemand will einer Instagram-Leiche folgen: Versuche regelmäßig (am besten täglich), Beiträge zu posten, auch wenn es nur ein kurzes Update über die Storyfunktion ist. Merken deine Follower, dass du lange Zeit inaktiv warst, entfolgen sie dir womöglich schnell. So wirst du keine Instagram-Follower bekommen.

#4 Nicht nur eine Ablage für Hashtags

Du hast ganz viel Platz, um ein Foto in deinem Instagram-Feed zu beschreiben: Nutze ihn! Klar, die Hashtags müssen ohnehin rein, aber damit ist es noch lange nicht getan. Was zeigt das Foto, wo hast du es aufgenommen, hast du etwas Spannendes erlebt, einen flotten Spruch oder einen Witz parat? Hast du etwas zu sagen oder anzukündigen? Tob dich aus, dafür hast du den Raum.

#5 Benutz ein gleichmäßiges Design

So hochtrabend das klingen mag: Achte darauf, dass die Foto-Ästhetik deines Profils aufeinander abgestimmt ist. Urlaubsfotos mit satten Farben, austarierter Beleuchtung und angenehmen Motiven sollten nicht unbedingt auf die groteske Dokumentation einer durchgezechten Partynacht treffen – außer natürlich, du willst es so.

Du musst nicht unbedingt einem minimalistischen Heile-Welt-Design folgen, solltest jedoch konsequent an einer Ästhetik festhalten, damit dein Profil einen Wiedererkennungswert hat. Also: Stimme die Fotos in deinem Feed am besten aufeinander ab – du könntest zum Beispiel immer denselben Filter nutzen.

#6 Pflege deine Highlights

Mit den Highlights auf deinem Instagram-Profil kannst du zeigen, womit du dich beschäftigst, was dich ausmacht oder einfach: wie du aussiehst. Die Highlights sind also große Fenster und du kannst bestimmen, was man sieht, wenn man aus ihnen hinausschaut. Deine Chance, mögliche Follower zu begeistern!

#7 Nutze Story-Schablonen (Templates)

Wenn du regelmäßig Instagram-Storys postest, könnten sich Templates, also Story-Schablonen, lohnen. Es gibt viele verschiedene Apps wie Canva und Unfold, die dir Schablonen stellen oder dir dabei helfen, welche zu bauen. Ein gutes Design fällt angenehm auf und so kannst du mehr Instagram-Follower bekommen.

Neben all diesen Tipps ist erwähnenswert, dass es für jeden Wochentag passende Hashtags auf Instagram gibt, die du verwenden kannst. Wenn du deine Privatsphäre auf Instagram schützen willst, solltest du regelmäßig deinen Suchverlauf löschen.

Zu den Kommentaren

Neueste Videos auf futurezone.de

Die neuesten Videos von futurezone.

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen