Eine WG ist praktisch, spart Geld und man hat immer Leute um sich, aber manchmal kann es auch ganz schön anstrengend werden. Mühsames Rechnungen sammeln und auswerten kannst du mit unseren schlauen Helfer-Apps vergessen. Das sind die praktischsten WG-Apps, um dir den Alltag zu erleichtern.

Das sind die praktischsten WG-Apps

Damit die Spüle nicht in dreckigem Geschirr versinkt und auch der Pfand nach der letzten Home-Party endlich mal weggebracht wird, braucht es oft Organisation und einen Plan. Trotzdem ist das oft nicht so einfach zu regeln, denn mal hat einer eine Prüfung oder der andere ist im Urlaub. Aber mit unseren kleinen Helfer-Tools, musst du dir um so etwas keine Gedanken mehr machen. Diese WG-Apps werden dir das Zusammenleben mit deiner WG erleichtern.

#1 – Die WG-Planer: Flatastic oder Hubble

Diese beiden Apps sind absolute Alleskönner: Du kannst nicht nur Aufgaben verteilen, Finanzen tracken und Einkauflisten verteilen, sondern wirst auch von der App daran erinnert. Flatastic bietet außerdem eine WG-Pinnwand, die als Gruppenchat oder Urlaubsplaner genutzt werden kann. Hubble hingegen hat sogar einen Kalender integriert und lässt dich individuelle WG-Events planen.

Flatastic gibt es für iOS und Android, Hubble ist derzeit leider nur für iOS verfügbar.

#2 – Finanzen planen mit Splid, Splitwise oder Tabbt

Wenn der Putzplan in deiner WG soweit funktioniert und du nur einen Finanzhelfer brauchst, sind diese WG-Apps genau das Richtige für dich. Alle drei helfen dir die Ausgaben für deine WG im Blick zu behalten und können von mehreren Leuten benutzt werden. Alle drei Apps sind praktisch, haben hohe Bewertungen im PlayStore und sind kostenlos.

Wenn du und deine Mitbewohner anonym bleiben wollt und ein einfaches Tool ohne Anmeldung bevorzugt, ist Splid eure App. Wenn alle von deiner WG bereit sind, einen Account anzulegen und du ein schönes Design willst, dann ist Splitwise perfekt. Wenn du direkt über die App deine Schulden überweisen möchtest, solltest du dir Tabbt downloaden. Alle Apps gibt es für Android und iOS. Splitwise gibt es sogar als Web-Version.

#3 – Putzpläne einhalten mit CleanMyHouse oder Tody

Die CleanMyHouse-App ist eine Haushaltshelfer für Android, Tody für iOS. Ähnlich, wie in einem Kalender kannst du Aufgaben eintragen, den Status tracken und wiederkehrende Aufgaben einrichten. Außerdem erinnert dich die App an anfallende Aufgaben und alarmiert dich, wenn du etwas vergisst.

#4 – Clevere Einkaufslisten mit Bring!

Bring! ist eine Einkaufs-App für Android und iOS. Auch Smartphone-Verneiner können die App über den Browser nutzen. Du kannst Einkaufslisten mit Datum einrichten und im Supermarkt schauen, was deine Mitbewohner gerade brauchen, gekaufte Lebensmittel abhaken oder für das nächste WG-Event vorplanen.

#5 – WGs finden mit wg-gesucht

Natürlich brauchst du erst einmal eine WG, um unsere tollen Apps zu nutzen. Das ist aber manchmal gar nicht so einfach. Die App von wg-gesucht zeigt dir verfügbare WGs in deiner Nähe an. Du kannst nach Alter, Raucher, Zimmergröße, Preis oder Geschlecht filtern und direkt Anfragen verschicken.

WG-gesucht gibt es natürlich auch fürs Web.

Fazit: Mit diesen WG-Apps behältst du den Überblick

Mit diesen tollen neun WG-Apps muss sich keiner mehr mit Listen oder Rechnungen abmühen. So erleichterst du dir und deinen Mitbewohnern das Zusammenleben. Übrigens sind die Apps auch tolle Tipps für Pärchen und Familien.

Diese Apps sind die perfekten Begleiter für den Sommer und diese Psychologie-Apps helfen dir auch in stressigen Situationen. Du hast noch kein Sommerdate? Dann findest du mit diesen sieben kostenlosen Tinder-Alternativen garantiert einen heißen Flirt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.