Apps 

Mit diesen WhatsApp-Hintergrundbildern bringst du endlich Leben in den Messenger

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger
Mi, 26.06.2019, 12.09 Uhr

WhatsApp: Die besten Tipps und Tricks für deinen Messenger

Beschreibung anzeigen
Hast du keine Lust auf den langweiligen Look deines Messengers? Dann ändere einfach den WhatsApp-Hintergrund und bring Farbe ins Spiel die nicht grün ist.

Dass WhatsApp grün ist, wissen wir. Wenn du davon aber genug hast und du deine Chats lieber individuell gestalten oder an deine Stimmung anpassen willst, dann ändere die WhatsApp-Hintergründe. Dazu stehen dir diverse kostenlose WhatsApp-Hintergrundbilder zur Verfügung, du kannst aber auch eigene Fotos verwenden.

WhatsApp-Hintergrund ändern: So geht es

Alles, was du brauchst, um deinen WhatsApp-Hintergrund zu ändern, ist dein Handy. Denn allein über die Einstellungen des Messengers kannst du verschiedene WhatsApp-Hintergrundbilder auswählen und anwenden. Dabei kommt es nur darauf an, ob du ein Android-Handy oder ein iOS-Gerät benutzt beziehungsweise ob du für verschiedene Chats auch unterschiedliche Bilder verwenden möchtest.

WhatsApp-Hintergrund ändern mit Android

Die Vorgehensweise zwischen der Android- und der iOS-Version unterscheidet sich nicht deutlich, ein paar Unterschiede gibt es aber dennoch.

  • Öffne WhatsApp.
  • Tippe auf das Drei-Punkte-Menü oben rechts.
  • Einstellungen > Chats > Hintergrund

Hier eröffnen sich dir nur mehrere Möglichkeiten, die du als Quelle für neue WhatsApp-Hintergründe auswählen kannst. Dazu tippst du auf das gewünschte Motiv und kannst nach einer Vorschau durch die Auswahl "Verwenden" entscheiden, ob du es nutzen möchtest.

  • Galerie: Wähle ein Bild aus deiner Galerie aus.
  • Einfarbig: Einfarbige WhatsApp-Hintergründe
  • Hintergründe: WhatsApp-Hintergrundbilder, die du über WhatsApp Wallpaper im Google Play Store installieren kannst
  • Standard: Das übliche WhatsApp-Comic-Hintergrundbild
  • Kein Hintergrund: Hellgrauer WhatsApp-Hintergrund

WhatsApp-Hintergrund ändern mit iOS

Benutzt du ein Apple iPhone kannst du deine WhatsApp-Hintergundbilder ähnlich ändern.

  • Öffne WhatsApp.
  • Tippe auf das Zahnrad unten rechts.
  • Chats > Chat-Hintergrundbild

Anstelle von fünf hast du unter iOS vier Möglichkeiten, deinen WhatsApp-Hintergrund zu ändern. Um einen auszuwählen, tippst du auf "Festlegen".

  • Hintergründe: Vorinstallierte WhatsApp-Hintergründe
  • Uni-Farben: Einfarbige WhatsApp-Hintergrundbilder
  • Fotos: Deine eigenen Fotos aus der Galerie
  • Hintergrund zurücksetzen: Das übliche WhatsApp-Hintergrundbild im Comicstil

Verschiedene WhatsApp-Hintergründe in verschiedenen Chats

Möchtest du keine generelle Auswahl treffen, sondern unterschiedliche Chats mit verschiedenem Design versehen, kannst du auch einzeln den WhatsApp-Hintergrund ändern.

  • Öffne WhatsApp und den Chat, der einen neuen WhatsApp-Hintergrund bekommen soll.
  • Tippe auf das Drei-Punkte-Menü oben rechts.
  • Wähle Hintergrund aus.

Jetzt werden dir, je nachdem ob du Android oder iOS benutzt, wieder die bereits genannten Quellen für neue WhatsApp-Hintergründe angezeigt.

Fazit: Wer bunt mag, soll bunt kriegen

Nicht jeder ist mit dem Standard-Look von WhatsApp zufrieden. Gut also, dass du deinen WhatsApp-Hintergrund ändern und nach deinem Geschmack anpassen kannst. Zur Verfügung stehen dir dabei deine persönlichen und eigenen Aufnahmen, aber auch vorinstallierte Designvorschläge sowie WhatsApp-Hintergrundbilder aus dem Google Play Store.

Sollte dir das nicht reichen, findest du auch jede Menge andere WhatsApp-Bilder kostenlos im Netz. Willst du WhatsApp-Bilder kostenlos verschicken, musst du allerdings auf eine Sache achten. Es gibt außerdem einen miesen Trick, durch den Fremde deine WhatsApp-Bilder anschauen können.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen