Der (mit Ausnahme von WeChat) beliebteste Messenger WhatsApp bietet ständig neue Funktionen an, da verliert man schnell den Überblick. Wenn du allerdings denkst, du weißt schon alles über den zu Facebook gehörenden Chat-Dienst, teste dich in diesem Quiz. Kannst du alle WhatsApp-Fragen darin beantworten, kannst du dir zwar nichts davon kaufen, aber dich immerhin einen Profi nennen.

9 WhatsApp-Fragen für Experten: Weißt du jede Antwort?

Per WhatsApp chattet in Deutschland gefühlt jeder. Die Handhabung ist simpel und die Sicherheit der Nutzerdaten ist längst nicht mehr so prekär wie noch vor ein paar Jahren. Trotzdem gibt es sicher einiges, was du über den Messenger noch nicht weißt. Oder? Teste dich in unserem kleinen Quiz mit neun WhatsApp-Fragen. Hast du sie alle richtig beantwortet, darfst du dir auf die Schulter klopfen.

Die Antworten gibt es am Ende. Los geht es mit den WhatsApp-Fragen:

1. Wie viele Leute können maximal in eine WhatsApp-Gruppe?

2. Was bedeuten zwei graue Haken bei WhatsApp?

3. Kannst du erhaltene Nachrichten einfach an andere weiterleiten?

4. Ist dein WhatsApp-Profilbild öffentlicht?

5. Zu welchem Unternehmen gehört WhatsApp?

6. Welche geplante WhatsApp-Funktion sorgt derzeit für Aufsehen?

7. Wie alt musst du sein, um WhatsApp nutzen zu können?

8. Wie hieß die Puppe, die WhatsApp-Nutzer regelmäßig in Angst und Schrecken versetzt?

9. Wie lang dürfen WhatsApp-Sprachnachrichten maximal sein?

Die Antworten

Hier gibt es die Lösungen des WhatsApp-Rätsels:

1. 256, 2. WhatsApp-Nachricht wurde auf das Handy des Empfängers zugestellt, von ihm aber noch nicht gelesen, 3. Ja, und zwar ohne zu fragen, 4. Nein, du kannst das selbst einstellen, 5. Seit 2014 zu Facebook, 6. WhatsApp Pay, eine Bezahlfunktion, 7. 13 Jahre alt, 8. Momo, 9. Jein, der Speicher bestimmt das Limit der WhatsApp-Sprachnachrichten.

WhatsApp-Profi?

Waren die WhatsApp-Fragen für dich ein Klacks? Dann darfst du dich als Profi bezeichnen. Brauchst du noch Nachhilfe oder willst mehr erfahren, lies diese WhatsApp-Tipps und -Tricks für Profis. Bist du jetzt abgetörnt, probier mal diese WhatsApp-Alternative. Vor allem aber sei vorsichtig, nicht diese Fehler in WhatsApp-Chats zu machen.

Neueste Videos auf futurezone.de