Nutzt du einen FritzBox-Router? Wenn du schon über die verschiedenen Apps Bescheid weißt, die du dir installieren kannst, um noch mehr aus dem Gerät herauszuholen, dann hast du schon vieles richtig gemacht. Falls du nicht wusstest, dass du eine FritzBox-App verwenden kannst, um noch mehr Features zu nutzen, bist du jetzt genau richtig.

FritzBox-App: Welche gibt es und was können sie?

Verwendest du eine FritzBox-App, kannst du nicht nur einiges mehr aus deinem Router rausholen, sondern dir selbst den Alltag erleichtern. Darum findest du alle Vorteile in unserer Übersicht.

#1 MyFritzApp

Die MyFritzApp ist wohl die gängigste FritzBox-App. Egal, wo du dich befindest, du kannst auf deinen Anrufbeantworter zugreifen, deine Smart-Home-Geräte steuern und auf deinen USB-Speicher zugreifen. Du erhältst zudem in Echtzeit Mitteilungen über entgangene Anrufe, Sprachnachrichten oder andere Ereignisse über deine FritzBox. Verfügbar ist die MyFritzApp für iOS oder Android.

#2 FritzApp Fon

Hast du eine FritzBox, ermöglicht dir die Anwendung FritzApp Fon mit deinem Handy oder Tablet im Festnetz zu telefonieren. Dein Vorteil: Profitiere bei Telefonaten über den unterschiedlichen Geräten auch von deinem Festnetztarif. Außerdem kannst du auch Nachrichten deines Anrufbeantworters über die Anwendung abhören.

Router und WLAN
Router und WLAN

#3 FritzApp WLAN

Wie der Name schon verrät, informiert dich die FritzApp WLAN über alle Vorgänge in deinem Netzwerk. Du kannst die Verbindungsgeschwindigkeit deiner verbundenen Geräte messen und auch Handy und Tablets ganz einfach über die App mit deinem Router verbinden. Mit der FritzBox-App kannst du auch den idealen Standort für einen Repeater identifizieren. Gäste können sich über die FritzApp WLAN ganz leicht in dein Heimnetzwerk einwählen, indem sie einen QR-Code scannen. Bei Android und iOS gibt es allerdings unterschiedliche Funktionen, aufgrund der verschiedenen Betriebssysteme.

#4 FritzApp TV

Hast du neben einer FritzBox auch den FritzWLAN Repeater DVB-C, ist die FritzApp TV auch ganz praktisch. Mit der Anwendung werden dir unverschlüsselte Programme deines Kabelanbieters auf deinem Handy und Tablet angezeigt. Die FritzBox-App erkennt den Repeater automatisch und gibt dir unverschlüsselte TV-Sender wieder. Zudem kannst du dir Informationen zu den Sendungen anzeigen lassen. FritzApp TV lässt sich auch als Fernbedienung einsetzen, indem du wischst oder einen Button betätigst.

#5 FritzApp Cam und FritzApp Media

Die FritzApp Cam gibt es nur für Android-Geräte. Damit kannst du dein Smartphone oder Tablet in eine Webcam verwandeln. Über die App wird automatisch aufgenommen, was deine Kamera erfasst. Mit der FritzApp Media kannst du die Medienwiedergabe am Smart-TV abspielen. Sowohl Videos als auch Musik lassen sich wiedergeben.

Fazit: FritzBox fährt mit einer ganzen Reihe an Apps auf

Eine FritzBox-App für jeden Bedarf stellt der Anbieter zur Verfügung. Dies macht die Bedienung des Routers noch einfacher und es lassen sich alle Features maximal ausnutzen. Wenn dir der ganze Schnick-Schnack zu viel ist, kannst du auch einfach bei der Basisversion, der MyFritzApp, bleiben. Du kannst aber auch so noch mehr aus deinem Router rausholen, indem du deiner FritzBox ein Update verschaffst. Anonym surfst du mit deinem Gerät, wenn du einen VPN für deine FritzBox einrichtest.

Neueste Videos auf futurezone.de