Dein Handy ist nichts ohne seine Batterie, die Akkulaufzeit zu verlängern hat also nur Vorteile. Abgesehen davon, dass du Fehler beim Aufladen vermeiden solltest, kannst du deinen Handy-Akku zusätzlich auch mit Apps optimieren.

Akkulaufzeit verlängern: Dies App macht deinem Handy Beine

Die meisten Handy-Apps sind dafür bekannt, dass sie deiner Batterie mehr schaden als helfen. Anwendungen wie die Facebook-App zum Beispiel verbrauchen Unmengen an Strom, weil sie auch im Hintergrund aktiv sind. Für deine Akkulaufzeit ist das absolut nachteilig.

Gut, dass es auch Handy-Apps gibt, die genau das Gegenteil bewirken und dir helfen, deine Akkulaufzeit zu verlängern. Eine davon ist „coconutBattery“. Die kostenlose Handy-App hilft dir nämlich, dein Handy und seine Akkulaufzeit zu verstehen und im Blick zu behalten und somit beides optimal zu nutzen.

Das alles zeigt die App zur Optimierung der Akkulaufzeit an:

  • aktuellen/ maximalen Ladezustand in mAh
  • verfügbare Kapazität
  • Anzahl an Ladezyklen
  • Akku-Temperatur
  • Momentanverbrauch in Watt

Damit erfährst du nicht nur was dein Handy-Akku leistet, sondern auch in welchem Zustand er sich befindet. Für die Optimierung der Akkulaufzeit sind dies essentielle Angaben, die dir helfen, dein Smartphone effizienter zu nutzen.

Weitere Alternativen zu coconutBattery

Der einzige Haken: Willst du mit coconutBattery deine Akkulaufzeit verlängern, muss dein Handy ein iPhone sein. Die Anwendung gibt es nicht für Android. Alternative Handy-Apps für Android-Geräte, die deine Akkulaufzeit im Blick behalten, sind folgende Anwendungen:

  • AccuBattery (4,6 Sterne, über fünf Millionen Downloads)
  • Kaspersky Battery Life: Saver & Booster (4,7 Sterne, über fünf Millionen Downloads)

Es gibt demnach mehr als eine Möglichkeit, deine Akkulaufzeit zu verlängern. Vermeide dennoch diese gängigen Fehler beim Aufladen deines Handy-Akkus. Neben Apps kann auch eine Handyhülle die Akkulaufzeit verlängern, zumindest bei iPhones.

Neueste Videos auf futurezone.de