Apps

Jetzt löschen: Ein Messenger verkürzt die Handy-Lebensdauer – es ist nicht WhatsApp

Ist der Handy-Akku schneller leer als gewöhnlich, kann es sich helfen, eine spezielle Messenger-App zu löschen.
Ist der Handy-Akku schneller leer als gewöhnlich, kann es sich helfen, eine spezielle Messenger-App zu löschen.
Foto: iStock/stnazkul
Artikel von: Dana Neumann
Nachrichtendienste sind nicht nur praktisch. Eine der Messenger-Apps kann gleichzeitig eine überraschend große Belastung für dein Smartphone sein.

Ausnahmsweise ist es nicht WhatsApp, das an der Spitze akkufressender Messenger steht. Eine ganz andere App solltest du löschen, wenn du die Lebensdauer deines Gerätes erhöhen möchtest. Diese könnte sich nämlich extrem auf die Laufzeit des Handy-Akkus auswirken und ihn unnötig drosseln. Expert:innen wissen, auf welche dieser Anwendungen es besonders zu achten gilt.

Dein Handy-Akku: So verschaffst du ihm deutlich mehr Power
Dein Handy-Akku: So verschaffst du ihm deutlich mehr Power

Handy-Akku leer? Diese App zu löschen, kann sich lohnen

Natürlich ist es nicht nur ein Messenger, der deinen Handy-Akku übermäßig belastet. Es ist eine ganze Riege, in die sich auch WhatsApp einreiht. Auf dem ersten Rang der anspruchsvollsten Anwendungen steht dieser Dienst aber dieses eine Mal nicht. Die App, die zum Löschen einlädt, ist eine ganz andere, nicht weniger bekannte: Der Facebook Messenger.

WhatsApp findet sich immerhin auf Platz 2 wieder, aber auch andere populäre Anwendungen folgen in der Liste. Benötigst du sie nicht wirklich, kann es sich lohnen, die Apps zu löschen.

Diese Messenger leeren deine Handy-Akku:

  • Facebook Messenger
  • WhatsApp
  • Telegram

Dazu kommen Dienste, wie Instagram, TikTok, Twitter und Snapchat, die zum Teil ebenfalls, aber nicht hauptsächlich als Messenger fungieren.

Darum belasten die Apps den Handy-Akku

Die gelisteten Messenger sind Teil einer Studie des Portals uswitch.com, das die 50 akkufressendsten Apps zusammengetragen hat. Nutzt du mehrere der genannten Anwendungen, kann es deinem Handy-Akku enorm helfen, wenigstens eine der Apps zu löschen. Aber auch andere Portale wie DeinHandy oder Wertgarantie berichten über entsprechende Dienste.

Dass die Anwendungen überhaupt so große Auswirkungen auf deine Smartphone-Batterie haben, fällt zunächst gar nicht auf. Immerhin liegt ihre primäre Funktion in der Übermittlung von Textnachrichten. Tatsächlich passiert jedoch jede Menge im Hintergrund durch stetige Aktualisierungen. Der Facebook Messenger kann auf diese Weise sogar Akku beanspruchen, wenn er gar nicht aktiviert ist. Vor allem Standortabfragen und Benachrichtigungen sorgen hier für Stromverbrauch.

Tipps zum Handy-Akku-Sparen

Willst du die Apps nicht löschen, bleiben dir ein paar Tricks. Zum Beispiel über die Tastensperre die Lebensdauer deines Smartphones zu verlängern. Oder achte auf Fehler, die deinem Handy-Akku schaden. Alternativ kannst du diese Apps löschen, weil sie deiner Batterie auch keinen Gefallen tun.

Quellen: uswitch.com, DeinHandy, Wertgarantie

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de