Apps 

Da ist Hopfen und Malz gerettet: Diese 3 Bier-Apps versprechen ein echtes Geschmackserlebnis

Mithilfe von Bier-Apps bist du in der Lage, den besten Tropfen weltweit aufzuspüren.
Mithilfe von Bier-Apps bist du in der Lage, den besten Tropfen weltweit aufzuspüren.
Foto: imago images / Westend61
Möchtest du deine aktuelle Langeweile in Alkohol ertränken? Nun, bist du ein waschechter Bierliebhaber, so bietet sich ein Blick auf die aktuell besten Bier-Apps der digitalen Welt an.

Ein digitaler Schluck Gerstensaft gefällig? Die moderne Brauereiindustrie ist längst auf den Zug der Online-Plattformen aufgesprungen – für smarte Geräte existieren zahlreiche Bier-Apps, mithilfe derer Bier archiviert, bewertet und natürlich auch gleich erworben werden kann. Möchtest du mehr Informationen über deine liebsten Getränke erhalten, deine Vorlieben mit der Welt teilen und ein paar Freibiermarken sammeln? Wir zeigen dir, mit welchen kostenlosen Anwendungen das klappt.

Die besten Bier-Apps: Diese 3 coolen Anwendungen sind lohnenswert

Trinkst du für dein Leben gern Bier und bist stets auf der Suche nach einem neuen Geschmackserlebnis, so lohnt es sich, mithilfe von Bier-Apps auf eine Vielzahl neuer und besonderer Getränke hingewiesen zu werden. Ebendiese Bierplattformen können Bierliebhabern dabei helfen, ihre favorisierten Getränke auf dem Smartphone mit Fotos zu archivieren, diese zu bewerten und zu analysieren. Diese drei Anwendungen solltest du ausprobieren:

#1. Untappd

Einer der ältesten sowie renommiertesten Apps für Bierbewertungen nennt sich "Untappd". Die kostenlose Anwendung ist sowohl für iOS als auch für Android verfügbar und bietet dir die Möglichkeit, deine verkosteten Biere mit oder ohne Foto einzutragen und auf einer Skala von eins bis fünf zu bewerten. In einem integrierten Kommentarfeld kannst du außerdem weitere Notizen hinsichtlich Optik, Duft und Geschmack dalassen.

Die Anwendung belohnt Nutzer außerdem für archivierte Biere und verteilt dementsprechend Auszeichnungen: Wer beispielsweise 25 Biere aus 25 verschiedenen Ländern eingecheckt hat, darf sich "Beer Connaisseur" nennen. Mithilfe einer integrierten Orientierungskarte lässt sich weiterhin auch die nächste Bar oder Brauerei schnell finden, über Facebook, Twitter, Foursquare oder per E-Mail kannst du natürlich auch Freunde in die App einladen.

#2. RateBeer

Die kostenlose Bier-App "RateBeer" für iOS und Android gilt als eine der besten Informationsquellen für Hopfen- und Gerstensäfte weltweit. Innerhalb der Anwendung kannst du die von dir probierten Biere nach Aussehen, Geruch, Geschmack und Gesamteindruck mit Punkten bewerten sowie eine persönliche Favoritenliste erstellen.

Allerdings kannst du nicht nur etwaige Biersorten beurteilen und kommentieren, sondern auch Brauereien und Taprooms bewerten und weiterempfehlen. Die Adress- und Kontaktdaten der entsprechenden Lokalitäten findest du ebenfalls in der App. Einmal im Jahr findet inzwischen der RateBeer-Wettbewerb statt. Biere und Brauereien mit den besten Wertungen aus der Community werden prämiert.

#3. Beer Tasting

Die deutschsprachige und ebenfalls kostenlose App "Beer Tasting" kommt besonders vielfältig daher: So können Gerstensaft-Liebhaber nicht nur Biere suchen und rezensieren, sondern auch direkt im Anschluss im Shop erwerben oder auf ihren digitalen Wunschzettel setzen. Weiterhin kann die Applikation mit einer News-Seite punkten, auf der viele aktuelle Informationen rund um die globale Bierbranche, einschließlich Veranstaltungstipps, zu finden sind.

Fazit: Finde das beste Bier der Stadt

Möchtest du deinen Geschmacksnerven also eine Plattform geben und deine Erkenntnisse über die besten Tropfen der Stadt mit der Welt teilen, so unterstützen dich die erwähnten Bier-Apps in deinem Vorhaben.

Bist du nicht nur auf der Suche nach einem leckeren Tropfen, sondern auch nach dem passenden Bier-Equipment, um dein eigenes Getränk zu brauen, so teilen wir ein paar Kaufempfehlungen mit dir. Du solltest dich allerdings sputen. Denn: In Zukunft wird das Bier nur noch aus dem 3D-Drucker gebraut werden – das glauben jedenfalls Forscher aus Seattle.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen