Apps 

Superhelden im Smartphone-Format: Das sind die besten Comic-Apps

Gezeichnete Geschichten auch digital genießen: Die Comic-Apps bringen die abenteuerlichen Hefte ins digitale Format.
Gezeichnete Geschichten auch digital genießen: Die Comic-Apps bringen die abenteuerlichen Hefte ins digitale Format.
Foto: imago images / Panthermedia
Wenn du Fan von den gezeichneten Abenteuern aus dem Hause Marvel oder Disney bist, findet sich garantiert eine passende Comic-App für dich. Mit ihr holst du die gedruckten Geschichten auf dein Smartphone.

Den Ursprung aller modernen Superhelden- und Zeichentrick-Filme findet man meist in ihrer gezeichneten Form. Seit Jahrzehnten nehmen dich die Helden verschiedener Universen mit auf ihre Abenteuer, die sich meist in den entsprechenden Printerzeugnissen ihrer Verleger abspielen. Doch wenn du deine Sammlung nicht immer mitschleppen möchtest, hilft dir eine Comic-App dabei, auch ohne den nächsten Kiosk auf dem aktuellen Stand zu bleiben.

Per Comic-App sagst du Eselsohren den Kampf an

Natürlich ist es nur ein Vorteil, nicht darauf angewiesen zu sein, dir das neueste Exemplar deines liebsten Comics in gedruckter Form kaufen zu müssen. Mit der passenden Comic-App sparst du nämlich nicht nur Zeit und Geld, sondern umgehst auch noch das Risiko, deine Sammlung möglichen Schäden wie Risse, Falten, Knicke oder gar Feuchtigkeit auszusetzen.

Denn oftmals reicht ein einmaliges Lesen, dass das gerade noch druckfrische Heft aussieht, als wäre es in einen Kompostierer geraten. Eine Comic-App hingegen lässt dich die gedruckten Geschichten immer und immer wieder erleben, ohne, dass das Original dabei abgenutzt wird. Welche sich lohnen, erfährst du im Folgenden.

comiXology: Comic-App mit riesiger Auswahl

Die Comic-App comiXology beinhaltet ein riesiges Angebot aus über 100.000 Graphic Novels, Mangas und Comics, die du über einen Katalog zu angemessenen Preisen auswählen und erstehen kannst. Besonders ist hierbei ihr dynamischer Stil: Auf deinen Wunsch kannst du dich von Sprechblase zu Sprechblase führen lassen.

Madefire: Interaktive Comics von DC, Dark Horse und mehr

Die Comic-App Madefire ist etwas spezieller als ihre Konkurrenten, denn mit ihr lassen sich die Geschichten aus den Zeichen-Schmieden von DC, Dark Horse, IDW oder auch Top Cow nicht nur lesen, sondern auch zum Leben erwecken. Die von ihr angebotenen Comics werden mit der Hilfe von Soundeffekten, einer 360-Grad-Technik und anderen interaktiven Mitteln besonders actiongeladen.

Manga Plus: Genau das richtige für Japan-Fans

Manga Plus ist eine Comic-App des bekannten japanischen Verlegers Shueisha. Egal ob „Dragon Ball“, „Naruto“, „One Piece“ oder auch neuere Reihen wie „Demon Slayer“ und Co. findest du in ihrem Angebot. Die kurzen, aber aufwendig gezeichneten Abenteuer bekommst du simultan zum Japan-Start und über die App kannst du dich sogar mit anderen Fans jederzeit austauschen.

Comic-Apps von Marvel und DC

Natürlich haben auch die Zugpferde des Zeichentricks nicht lange gefackelt und bieten mit ihren exklusiven Comic-Apps eine Möglichkeit, die bekannten und beliebten Helden (und Schurken) ihrer eigens geschaffenen Universen auf das Smartphone oder Tablet zu holen. Mit der Marvel Unlimited App bekommst du Zugriff auf alles, was der Verlag zu bieten hat, in einem Abo-Modell. Hauptkonkurrent DC geht mit seiner App DC Comics einen ähnlichen Weg.

Fazit: Gute Alternative zum klassischen Format

Mit der richtigen Comic-App findet garantiert jeder Fan den passenden Begleiter. Ganz im Zuge der Digitalisierung bist du nicht mehr von den laminierten Heften abhängig und hast deine Sammlung immer mit dabei. Wo du zum Beispiel Marvel-Comics ganz einfach kostenlos lesen kannst, erfährst du ebenfalls bei uns. Und auch bei Amazon Prime Reading verstecken sich viele der gezeichneten Geschichten.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen