Apps 

Vorsicht vor WhatsApp-Spionage: Dieses Tool laden sich gerade viele runter

Gegen diese WhatsApp-Spionage kannst du nichts tun. Diese Spionage-App kann dein Nutzungsverhalten komplett transparent machen.
Gegen diese WhatsApp-Spionage kannst du nichts tun. Diese Spionage-App kann dein Nutzungsverhalten komplett transparent machen.
Foto: iStock/Bojan89
Ohne dein Wissen kann mithilfe eines bestimmten Tools WhatsApp-Spionage betrieben werden. Dein Verhalten wird damit komplett sichtbar. Derzeit stürmt diese App sogar die App Store-Charts.

Es gibt schlechte Neuigkeiten für WhatsApp-Nutzer. Eine App, die es sowohl für iOS als auch für Android zum normalen Download gibt, kann unbemerkt WhatsApp-Spionage betreiben. Die Spionage-App erlaubt es nämlich, dein Nutzungsverhalten zu beobachten – selbst wenn du alle verfügbaren Sicherheitseinstellungen bei dem beliebten Messenger auf hoch gestellt hast. Und diese Anwendung stürmt derzeit sogar die App Store-Charts.

WhatsApp-Spionage ohne dein Wissen: Dieses Tool macht's möglich

Wer WhatsLog nutzt, der kann WhatsApp-Spionage betreiben. So können nämlich mithilfe der Spionage-App ausgewählte Kontakte überwacht werden. Es kann angezeigt werden, zu welcher Uhrzeit die überwachten Kontakte aktiv sind. Außerdem können Nutzer von WhatsLog benachrichtigt werden, sobald einer der ausspionierten WhatsApp-Kontakt online ist. Letztlich kann sogar eine detaillierte Nutzungsstatistik der Überwachten erstellt werden.

Die WhatsApp-Spionage-App erreicht im App Store derzeit die "Nr. 2 in Soziale Netze" und stürmt damit also die App-Charts. Der Download ist kostenlos, doch möchtest du vier Profile einen ganzen Monat lang ausspionieren, musst du 10,99 Euro zahlen bei zehn Profilen zahlst du monatlich 27,99 Euro. Auch im Google Play Store findet sich die Anwendung. Sie wurde dort bereits mehr als eine Millionen Mal heruntergeladen und schon mehr als 107.900 Mal bewertet (mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen).

Ist WhatsLog überhaupt legal?

Es klingt ziemlich illegal, das Nutzungsverhalten deiner WhatsApp-Kontakte ohne ihr Wissen auszuspionieren. Doch tatsächlich gibt es offenbar noch kein richterliches Urteil über solche Spionage-Apps. "Juristen sehen jedoch in den Tracking-Apps einen rechtswidrigen Eingriff in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung", heißt es laut Netzwelt. Wie auch andere Medien raten wir dir daher dazu ab, dir WhatsLog herunterzuladen.

Es könnte sein, dass diese WhatsApp-Spionage-App der Nachfolger von dem WhatsApp-Tracker Dasta ist. Aus dem App Store wurde die Anwendung bereits verbannt. Im Play Store ist sie allerdings immer noch zu finden. Diese Apps machen es Fremden außerdem erschreckend leicht, bei WhatsApp mitzulesen. Mit diesen Tricks schützt du dich vor Handy-Spionage.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen