Apps 

Das sind die besten Immobilien-Apps, wenn du ein neues Zuhause suchst

Mit diesen Immobilien-Apps lohnt sich die Suche nach einer Wohnung.
Mit diesen Immobilien-Apps lohnt sich die Suche nach einer Wohnung.
Foto: iStock.com/RomanBabakin
Immobilien-Apps: Es gibt unzählige davon, aber welche lohnen sich am meisten? Wir zeigen dir hier, welche Anwendungen empfehlenswert sind.

Wer kennt es nicht: der Mietvetrag ist ausgelaufen, die Wohnung ist zu klein, man hat Lust auf eine Veränderung oder man möchte schlicht ein günstigeres Zuhause. Früher blätterte man fleißig in den Zeitungs-Annoncen durch und hoffte auf ein tolles Angebot. Die Zeit ist natürlich vorbei, denn Immobilien-Apps machen die Suche nun deutlich einfacher und umfangreicher. Doch welche lohnen sich überhaupt? Wir zeigen dir, welche vier besonders gut sind.

Play Store-Guthaben kostenlos abstauben: Mit diesem Trick geht's
Play Store-Guthaben kostenlos abstauben: Mit diesem Trick geht's

Immobilien-Apps: Diese finden bestimmt etwas für dich

Das Thema Immobilien ist in den letzten Jahren zu einem heiklen Thema geworden. Die Mieten steigen weiter an und die Wohnungsknappheit nimmt mitunter in beliebten deutschen Großstädten drastisch zu. Da fällt es dir natürlich nicht leicht, auf Anhieb das perfekte Zuhause zu finden. Allerdings gibt es viele Immobilien-Apps, die dir beim Suchen helfen können. Im Folgenden wollen wir dir zeigen, mit welchen du womöglich den größten Erfolg haben wirst, um eine passendes und zugleich kostengünstiges Objekt zu finden.

#1 Immoscout24

Die wohl bekannteste und mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit auch die umfangreichste Immobilien-App ist "Immoscout24". Vielen ist wohl noch das orangene Design im Kopf geblieben, allerdings schmückt sich sie seit einem Relaunch mit einer mintgrünen Farbe. Doch das ist vorerst zweitranging. Was macht sie denn so gut?

Die Antwort ist relativ schnell beantwortet. Die Suchoptionen beziehungsweise -filter sind total umfangreich und auch die Auswahl ist extrem groß. Wenn du eine neue Wohnung oder, sofern das Budget mitspielt, ein Haus mieten beziehungsweise kaufen möchtest, ist diese App die erste Anlaufstelle. Das Design ist sehr übersichtlich und du kannst viele Angeboten von Firmen, Maklern oder auch Privatpersonen finden. Außerdem kannst du graphisch dein Suchfeld optimieren, sodass die Suche präziser wird. Ebenfalls nützlich: Du kannst direkt über Google Street View die Straßen deines künftigen Wohnorts vorab erkundigen.

#2 Immowelt

Die nächste Immobilien-App im Bunde ist auch keine unbekannte: "Immowelt" ist mehr oder weniger der direkte Konkurrent zu "Immoscout24" und hat ebenfalls eine große Auswahl an Wohnungen und Häusern. In der Funktion unterscheidet sich dieser Anbieter nicht unbedingt großartig vom oben genannten. Dennoch gibt es ein tolles, wenn auch eher spielerisches Tool: Die Sonnenbank-Funktion. Die zeigt dir nämlich an, wann und wie lange die Sonne auf deinen künftigen Balkon scheint.

#3 WG-Gesucht

Des Studenten "liebste" App ist diese hier. "WG-Gesucht" ist nicht zwingend eine Immobilien-App im herkömmlichen Sinne, sondern ist, wie der Name schon verrät, eine Anwendung, um eine neue und passende Wohngemeinschaft zu finden. Die Auswahl an Wohnungen ist hierbei, im Gegensatz zu WGs, eher limitiert. Ein weiteres Problem hierbei ist, dass die Nachfrage für die Inserate ziemlich hoch ist, sodass es eher schwieriger wird. Allerdings ist sie das Nonplusultra, falls es keine eigene Wohnungen werden soll, sondern ein eigenes Zimmer.

Ebenfalls praktisch ist nicht nur die Such-Funktion, sondern du kannst auch ein eigenes Inserat reinstellen.

#4 Trovit

Eine Alternative zu den anderen Apps ist "Trovit". Das Prinzip dieser Anwendung ist sehr simpel und funktioniert wie folgt: Du gibst deine Suchkriterien ein, spezifizierst die Filter und schaust dir dann die angezeigten Objekte an. Außerdem kannst du Benachrichtigungen personalisieren, damit dir die Immobilien-App bei passenden Angeboten eine Nachricht zuschickt.

Fazit: Viele Anbieter, doch am Ende ist das Glück entscheidend

Die Auswahl an Immobilien-Apps ist sehr groß und die oben genannten werden dir auch definitiv viele Angebote anzeigen. Allerdings ist die Nachfrage sehr hoch, sodass nicht immer das erstbeste Inserat auf dich einspringt. Vielmehr brauchst du stets Geduld und ein großes Budget ist auch nicht immer von Nachteil. Kurz und knapp: Suchst du nach einer Wohnungen, einem Haus oder einer WG, solltest du die Apps oben ausprobieren.

Falls du also noch ein Zuhause suchst, wären diese Immobilien-Apps eine gute Hilfe. Hast du schon eine Wohnung, möchtest aber deine Nachbarschaft näher erkunden? Dann schau dir diese Apps an. Und wenn es mal beim Einkaufen schneller gehen soll, kannst du diese Tools anwenden.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen