Apps 

Überraschende WhatsApp-Alternative: Was dieser Messenger kann, ist völlig neu

Ein neue WhatsApp-Alternative könnte das Original ziemlich alt aussehen lassen.
Ein neue WhatsApp-Alternative könnte das Original ziemlich alt aussehen lassen.
Foto: imago images / Philipp Szyza
Eine überraschende neue WhatsApp-Alternative ist gestartet. Sie stellt das Original auf besonders beeindruckende Weise in den Schatten.

WhatsApp ist ungeschlagener Liebling der Nutzer von Messengern. Das liegt jedoch nicht zwingend an der Funktionalität und den Features der Anwendung, sondern daran, dass das Tool besonders verbreitet ist und eine bessere Erreichbarkeit garantiert. Eine völlig neue WhatsApp-Alternative könnte dem Original allerdings bald die Show stehlen. Sie wurde vom israelischen Militär entwickelt.

WhatsApp ohne SIM-Karte? Ein Trick macht es möglich
WhatsApp ohne SIM-Karte? Ein Trick macht es möglich

Erstaunlich neue WhatsApp-Alternative: Das kann der Militär-Messenger

So populär WhatsApp auch ist, eine große Schwachstelle hat der Messenger. Seine stark und regelmäßig kritisierte Sicherheit und die Verbindung zu Facebook. Das israelische Militär (IDF) hat nun seine ganz eigene Lösung dafür gefunden und eine völlig neue WhatsApp-Alternative ins Leben gerufen.

Wie Forbes berichtet, soll die neue WhatsApp-Alternative die Features des Original-Messengers nachbilden, in Sachen Sicherheit jedoch geradezu beschämende Verbesserungen mit sich bringen. Der "operative Chat" wurde demnach dazu konzipiert, die gängigen Messenger-Funktionen so nachzuahmen, dass er sich genauso intuitiv und gewohnt anfühlt. Zugleich sollen Nutzer aber sicher und abgeschirmt in Echtzeit Übergriffe von Terroristen, feindliche Positionen und geplante Angriffe besprechen können.

Einen Nachteil hat die neue WhatsApp-Alternative

Ein Sprecher des IDF erklärte Forbes zur neuen WhatsApp-Alternative: "Es ist eine Nutzererfahrung, die WhatsApp sehr ähnelt und sich auf die Kenntnisse und der Erfahrungen von Soldaten stützt, die sie mit ihren eigenen Handys machen". Das soll vor allem dazu dienen, dass der Wechsel der Soldaten von herkömmlichen Geräten und Apps zu militärischen Maschinen problemlos verläuft.

Das einzige Problem: Die neue militärische WhatsApp-Alternative kann demnach und wie zu erwarten nicht auf normalen Smartphones installiert werden. Sie ist ausschließlich für Militär-Geräte vorgesehen. Ihr Umfang umfasst dennoch alle bekannten Features, wie Gruppen, Kontakte, Suchfunktion und Fotoanhänge. Künftig sollen auch Videochats, Stimmaufzeichnungen und Karten dazu kommen.

Alle anderen WhatsApp-Alternativen sind dagegen auf jedem Smartphone nutzbar.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen