Apps 

Telegram-Kanäle finden leicht gemacht: So einfach geht‘s

Wenn du Telegram-Kanäle finden möchtest, erklären wir dir, wie das ganz einfach möglich ist.
Wenn du Telegram-Kanäle finden möchtest, erklären wir dir, wie das ganz einfach möglich ist.
Foto: imago images / Future Image
Die Messenger-Alternative wird vor allem in der letzten Zeit immer beliebter. Wie du nicht nur Telegram-Kanäle finden, sondern auch beitreten, erstellen und verlassen kannst, verraten wir hier.

Verschwörungstheorien und C-Promi-Aufgebot hin oder her: Die beliebte Messenger-Alternative aus Russland erfreut sich aktuell eines wahren Aufschwungs hinsichtlich seiner Nutzerzahlen. Wenn dich auch interessiert, wie du Telegram-Kanäle finden, ihnen beitreten, sie gründen oder eben wieder verlassen kannst, haben wir die passende Antwort für dich parat.

Telegram-Kanäle finden leicht gemacht: So einfach geht‘s
Telegram-Kanäle finden leicht gemacht: So einfach geht‘s

Telegram-Kanäle finden: Das ist zu beachten

Bevor du dich auf die Suche begibst, um Telegram-Kanäle zu finden, solltest du ein paar Dinge vorweg wissen. Grundlegend gibt es Unterschiede, was Telegram-Gruppen und spezielle Telegram-Kanäle anbelangt.In einer Telegram-Gruppe darf beispielsweise jeder Teilnehmer schreiben, wohingegen in einem Telegram-Kanal lediglich der Besitzer das Recht hat, sich mitzuteilen. Die anderen Teilnehmer können nicht antworten.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, einen solchen Telegram-Kanal zu finden. Im Folgenden stellen wir dir ein paar von Ihnen vor. Beachte allerdings: Es gibt immer wieder Telegram-Kanäle, von denen du dringendst die Finger lassen solltest. Dazu zählen unter anderem welche, in denen du Filme, Musik oder Software herunterladen kannst. Meist handelt es sich bei diesen um fiese Malware, die deiner Sicherheit schaden.

Möglichkeiten, Telegram-Kanäle zu finden

Möchtest du einfach ein bisschen herumstöbern und dabei ein paar möglichst interessante Telegram-Kanäle finden, so können dir einige Websites dabei behilflich sein. Auf der offiziellen Seite des Messengers gibt es eine gut sortierte Liste, die dich mit ausreichend Channels versorgt.

Aber auch externe Datenbanken gibt es, um ein paar alternative Telegram-Kanäle zu finden:

  • Bei Tlgrm.eu gibt es allerhand Telegram-Kanäle, die kategorisch zusammengefasst und nach Inhalten sortiert sind.
  • Auch unter der Seite Telegramchannels.me kannst du einige sinnvolle Telegram-Kanäle finden.

Sei aber auch an dieser Stelle gewarnt: Oft geht der Content, den du über extern beworbene Telegram-Channels beziehst, auch schnell einmal in Richtung Spam oder Pornografie.

Einem Telegram-Kanal beitreten

Hast du erst einmal einen Telegram-Kanal finden können, der dich anspricht, ist es an der Zeit, diesem auch beizutreten. Dafür gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, die wir dir nachfolgend vorstellen wollen:

  1. Du bekommst einen sogenannten Invite von einem deiner Telegram-Kontakte.
  2. Du kennst den Telegram-Kanal bereits und suchst ihn über die App.
  3. Über die Kanal-Vorschau im Browser kannst du ebenfalls beitreten.

Hast du eine Beitrittseinladung erhalten, kannst du den Telegram-Kanal nicht nur finden, sondern sogar direkt über den entsprechenden Link teilnehmen. Für die anderen beiden Optionen reicht es, wenn du in der App oder dem Browser auf den Button „Beitreten“ klickst. In der Vorschau im Browser kannst du dich vorab über den jeweiligen Channel informieren, bevor du dich zum Beitritt entschließt.

Einen Telegram-Kanal erstellen

Wenn du nicht nur Telegram-Kanäle finden, sondern gleich deinen eigenen Channel gründen möchtest, so ist auch das unkompliziert.

  1. Öffne das Menü von Telegram über die drei waagerechten Strichen oben links.
  2. Wähle nun „Neuer Kanal“.
  3. Jetzt musst du einen Titel wählen, damit andere Nutzer deinen Telegram-Kanal finden können.
  4. Bestätige deine Auswahl mit einem Tippen auf den Haken.
  5. Nun kannst du noch auswählen, ob es sich bei dem Kanal um einen privaten oder öffentlichen Channel handeln soll. Einen Link zum Einladen findest du ebenfalls hier.

Einen Telegram-Kanal verlassen

Hast du die Nase voll von den Channels, in denen du dich auf Telegram herumgetrieben hast, so kannst du diese auch jederzeit wieder verlassen. Zwar reicht oftmals ein einfaches „Stummschalten“, wenn du nicht weiter genervt werden möchtest. Soll jedoch für immer Ruhe sein, dann tue dies:

  1. Zuerst musst du in deiner Liste die Telegram-Kanäle finden, die du verlassen möchtest. Hast du dies getan, halte den Finger auf den jeweiligen Channel gedrückt.
  2. Nach kurzer Zeit erscheint ein Menü mit diversen Optionen.
  3. Die letzte von ihnen lässt dich den „Kanal verlassen“. Wähle sie aus, wenn du genug von dem Channel hast.

Fazit: Telegram-Kanäle finden ist ganz leicht

Wie du unschwer erkannt haben dürftest, ist es kein Hexenwerk, Telegram-Kanäle zu finden. Dazu hast du mehrere Möglichkeiten und auch die Auswahl ist schier unbegrenzt. Was du sonst noch zur Telegram-Sicherheit wissen solltest und wie du einen Telegram-Chat ganz einfach wiederherstellen kannst, verraten wir dir natürlich ebenfalls.

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Black Week - Alle wichtigen Infos zum Schnäppchen-Event

Beschreibung anzeigen